Search
  • All Search Results
  • Books
  • Users
  • Groups
  • FAQs

kupfer’s Favorites


Heimat ist, wo mein Herz schlägt
Schnief . Heimat ist, wo mein Herz schlägt
  • Short Story
  • German
  • 921 Words
  • Ages 12 and up
  • 333
  • 21

„Heimat ist wo mein Herz schlägt“, warf der Gruppenleiter Jörg in die Runde, nachdem er etwas über Nächstenliebe erzählt hatte. „Wie meinst du das?“, will Kevin wissen. „Denk mal kurz nach“, erwiderte Jörg ihm. Es entstand eine kurze Stille bis sich Kevin wieder zu Wort... Read more...

For Free

Männer!
Helga Schmiedel Männer!
  • Short Story
  • German
  • 275 Words
  • Ages 6 and up
  • 197
  • 16

So kommen doch Zweifel auf, ob die These mit dem jüngeren Aussehen zu Recht besteht. Manchmal fühlt man sich wie eine 18jährige, dann wieder wie 100 Jahre.

Keywords: Alter, Gräte, Nogfallaufnahme, Abitur.

For Free

Open-air-Konzert schon um 1920
Helga Schmiedel Open-air-Konzert schon um 1920
  • Fiction
  • German
  • 418 Words
  • Ages 8 and up
  • 222
  • 13

Der Schauplatz ist Dresden! Wir bewunderten das Open-air-Konzert von Roland Kaiser. Viele Tausende von Besuchern waren gekommen. Doch ein ähnliches Phänoman gab es bereits in den Jaheren um 1920 in Dresden, was wahrscheinlich in Vergessenheit geraten ist.

Keywords: Open-air-Konzert. Roland Kaiser. Tino Pattiera. Gräfin Schaffgotsch. Die Pattiera-Villa in Tolkewitz.

For Free

Unterwegs mit einem Vier-Sterne-Hotel
Helga Schmiedel Unterwegs mit einem Vier-Sterne-Hotel
  • Travel
  • German
  • 1203 Words
  • Ages 8 and up
  • 235
  • 22

Kreuzschiffahrtreise nach Dänemark, Schweden, Estland und Russland. Vor allem die Hauptstädte und Sehenswürdigkeiten waren unsere Besucherziele.

Keywords: Leben an Bord, Besuch u.a. Bernsteinzimmer, in der Eremitage

For Free

Der letzte Vorhang
Helga Schmiedel Der letzte Vorhang
  • Short Story
  • German
  • 482 Words
  • Ages 6 and up
  • 193
  • 15

An den letzten Vorhang in der Semper-Oper vor der Zerstörung Dresdens und damit auch der Zerstörung des Opernhauses erinnere ich mich noch heute, als ob es gestern gewesen wäre. Besonders aber an den "Faust".

Keywords: Semper-Oper, Dresden, Instrumentenwart, Faust

For Free

Die Eurokrise
K.-H. Kupfer Die Eurokrise

......Ursachen und Auswege

  • Self-Help
  • German
  • 1677 Words
  • Ages 12 and up
  • 174
  • 7

Eurokrise – Rettungsschirme – Bankenpleiten – Wirtschaftskrise – Arbeitslosigkeit – Muss das sein, oder ist es ein Systemfehler? – Und was hat das alles mit Kreditkarten zu tun? – Unser Geldsystem, sein Ursprung und seine Fehler.

For Free

Die Wiedervereinigung
K.-H. Kupfer Die Wiedervereinigung

..... die es nie gab .....

  • Political Science
  • German
  • 1841 Words
  • Ages 8 and up
  • 253
  • 8

Eine Wiedervereinigung Deutschlands gibt es aus mehreren Gründen nicht. Dieses Büchlein beschränkt sich auf die Vorgänge um 1990. Hier geht es um die sich widersprechenden Fakten, die einen juristisch nachvollziehbaren Vollzug einer Vereinigung Deutschlands im Jahre 1990 ausschließen.

For Free

Oh, happy day
Helga Schmiedel Oh, happy day
  • Fiction
  • German
  • 475 Words
  • Ages 10 and up
  • 224
  • 26

Es schien ein wunderschöner Tag zu werden. Der Wind war längst verstummt. Die ganze Nacht über hatte der Regen kaum hörbar sein einsames Lied gesungen.

Keywords: Rituale am Morgen. Internet-Kaffee

For Free

DE - Havel-Oder-Wasserstraße (HOW)
Peter Morgenroth DE - Havel-Oder-Wasserstraße (HOW)

von Berlin-Spandau zur Oder

  • Photography
  • German
  • 149 Words
  • Ages 6 and up
  • 346
  • 11

Die Havel-Oder-Wasserstraße, von der Spandauer Zitadelle in Berlin über den Tegler See, an Oranienburg vorbei nach Eberswalde und von da 36 Meter (vertikal) durch das älteste noch arbeitende Schiffshebewerk in Niederfinow, über Hohensaaten in die Oder oder in die... Read more...

Keywords: Fotobuch, Bildband, Wasserstrasse, Kanal, Schleuse, Havel-Oder-Wasserstrasse, Havel, Berlin, Eberswalde, Schiffshebewerk, Niederfinow, Hohensaaten, Spandau, Schwedt

For Free

Sandy nahm sich vor, ...
scriptlis Sandy nahm sich vor, ...
  • Fantasy
  • German
  • 283 Words
  • Ages 0 and up
  • 157
  • 15

Sandy nahm sich vor, bei ihrer Mission so mild zu sein wie möglich und so heftig wie nötig vorzugehen. Wenn möglich am liebsten keine Menschenleben zu opfern. Mit diesem Geist wurde sie los geschickt...

Keywords: Sandy, Fantasie, Wahl, NewYork, Hurrikan, Sturm

For Free


To ensure optimal functioning, our website uses cookies. By using the website you agree to the use of cookies. More info
OK
Top of page