Search
  • All Search Results
  • Books
  • Users
  • Groups
  • FAQs

laurabunny’s Friends


Jessi

Jessi

  • German
  • 9 Books
  • 4660

autorin architekturstudentin kuchenliebhaberin cheerleader leseratte   the paper weighs nothing, but the ink is heavy - david shringley

Eliza Hill

Eliza Hill

  • German
  • 18 Books
  • 11277

Ich glaube daran, dass die Welt bunter und toleranter einfach schöner ist daran, dass man nicht vor den Exzentrikern Angst haben sollte, sondern vor den die stillen Wasserndas Kaffee und Liebe die einzigen Drogen sind, die man wirklich braucht And I still believe in the saints, in Jerry Lee and in Johnny and all... Read more...

MyLing

MyLing

  • German
  • 1 Book
  • 4
Any Shaw

Any Shaw

  • German
  • 27 Books
  • 8748

Ich gehöre zu diesen vollkommen verpeilten Menschen: (Kopier das wenn du auch so bist)Wir laufen beim Zähneputzen durch die Gegend. Wir versuchen wenn wir im Bett liegen, Muster an der Decke zu sehen. Wir lästern nicht,wir erleutern Tatsachen.Wir können uns einen Satz 10x durchlesen ohne den Sinn zu verstehen.... Read more...

arsedition

arsedition

  • German
  • 5 Books
  • 48
tweety23

tweety23

  • German
  • 3 Books
  • 32

Hay, Mein Name ist Alice, ich bin 19 Jahre alt und liebe Vampire Diaries, Vampire Academy und Twilight. Meine Hobbys sind lesen, schreiben, zeichnen, malen und reiten.

jamie.daydreamer.

jamie.daydreamer.

  • German

- Ich liebe dich und werde dich immer lieben, bis zu dem Tag, an dem ich sterbe. Und wenn es ein Leben nach dem Tod gibt, werde ich dich auch noch dann lieben. Jace Wayland <3

Anastasia S. Violette

Anastasia S. Violette

Anastasia

  • 25 years
  • German
  • 2 Books
  • 1211

“…ich will, dass John Cusack mit einem Ghettoblaster vor meinem Fenster steht, ich will mit Patrick Dempsey auf einem Rasenmäher davonfahren, ich will, dass Jake ,aus Sixteen Candles, vor der Kirche auf mich wartet, ich will, dass Judd Nelson seine Faust in die Luft reckt, weil er weiß, dass ich sein bin. Nur... Read more...

jadiii

jadiii

  • German
  • 4 Books
  • 123

Wieso wir das Bedürfnis verspüren sollten, uns in dieser Realität zu suhlen, alles wieder und wieder durchzukauen,darin herumzuwühlen und es uns anzusehen, bis uns die Augen bluten, bis das Entsetzen und die unfassbare Traurigkeit uns das Herz zermalmen, ist mir unbegreiflich. Das kann unmöglich helfen. Nichts kann helfen.


To ensure optimal functioning, our website uses cookies. By using the website you agree to the use of cookies. More info
OK
Top of page