moireach
moireach
moireach is Offline.

 

 
0 | 0
Books (6)
Important Post
moireach

Bissiger Kaffeeklatsch

Neulich im Café lauschte ich einer Unterhaltung dreier Damen, weil die Lautstärke dazu einlud. Erst versuchte ich, noch wegzuhören, aber dann war es so spannend, dass ich unbedingt jedes Wort mitbekommen wollte. Genauer gesagt in dem Moment, wo eine der Frauen über die diversen Spaltwerkzeuge ihres Mannes sprach. Ich dachte schon, er würde wahrscheinlich bald das Zeitliche segnen, denn die Frau spie die... Show more

Important Post
moireach

Hirschbrunft mit Erinnerungslücken

Wenn sich im Herbst die Blätter färben, fängt die Hirschbrunft an. Neben lautem Geröhre hört man die Tiere ihre Geweihe aufeinander schlagen. Das Schauspiel kann jeder ein paar Wochen belauschen und beobachten, dann sind die Regeln geklärt. Das Gerangel ist vergessen und wird sich erst wieder einstellen, wenn dem Hirsch im Herbst erneut die Hormone durchgehen oder er sich von einem... Show more

1 Comment
robustus

Toller Text! Da sitzt jedes Wort. Kompliment!

Important Post
moireach

Anzünder

In den meisten Fällen verbinde ich die Begriffe „Anzünder“ oder „etwas anzünden“ mit einem positiven, manchmal auch romantischen Gedanken. So nutzen wir Anzünder für den Kamin oder Grill. Die Zündkerzen lassen den Funken bei unseren Autos überspringen. Das Streichholz ist für den Kerzenschein zuständig, der uns in dunklen Stunden eine behagliche Atmosphäre beschert. Wer kennt da noch Streichhölzer auf dem stillen... Show more

Important Post
moireach

Maskenball

Was gibt es Schöneres, als irgendwo in der Sonne zu sitzen, etwas Leckeres zu geniessen und dabei seine Mitmenschen zu beobachten. Vieles glaubt man, an der Haltung und der Kleidung mancher Leute ableiten zu können, aber es zeigt sich auch Überraschendes. Oft ist es eine Entdeckung oder Aufdeckung von Maskeraden. Dabei geht es nicht um die Maske, die den Mund wegen des Coronavirus in seine genähten Schranken... Show more

Important Post
moireach

Frühlingserwachen

So ein Ende vom Bergwinter ist eine langwierige Sache und zerrt zuweilen an den Nerven. Das der Frühling vor der Tür steht, kündigt nicht nur die Sonne an, sondern ebenso das Blutvergiessen einer Schlacht. Jedes Jahr aufs Neue tritt David gegen Goliath an, aber hier gewinnt nicht der Schwächere. Nein, im Liebestaumel und von den ersten Sonnenstrahlen aus der Starre erwacht, nutzen manche Zäune und Gräben... Show more

Important Post
moireach

Irgendwann klappt es

Home-Office hat mich in eine schreckliche Lage manövriert. Mein Bewegungsradius ist eingeschränkt und der Gürtel um die Hüfte um mindestens ein Loch erweitert. Beim Blick in den Spiegel ist klar, so geht es nicht weiter. Neben Lockdown hat sich die Erdanziehung der Wechseljahre über Nacht an mich herangeschlichen. Es gilt Jogginghose mit Hosenträger oder eine Kampfansage. Vor Kosmetik kommt Sport. Ein... Show more

Important Post
moireach

Anders

Ein neues Jahr, ein neues Glück. Zwei Schritte vor, kein Blick zurück. In diesem Jahr ganz bestimmt nicht, so denkt auf jeden Fall „Anders“. Es kann nur besser werden, meinte er, da ist sich die Wohngemeinschaft einig. In der WG wohnen drei Männer mit dem Vornamen „Anders“. Sie haben sich irgendwann kennengelernt und gefunden, sie tun sich zusammen. Er heisst „Anders Denker“ und genau das macht er. Er denkt anders,... Show more

Important Post
moireach

Pling, pling, pling – News
Dank meines Handys bin ich gut informiert. Es gibt keine News-App, die ich nicht installiert habe, und alle paar Minuten kommt ein «Pling» für eine neue Push-up-Meldung. Kein Kanton oder europäisches Land bleibt unbeobachtet, denn Wissen ist Macht. Jederzeit bin ich in der Lage, mich an aktuellen Diskussionen zu beteiligen und dank der Vielzahl meiner Apps weiss ich oft noch mehr. Es reicht nicht,... Show more

Important Post
moireach

Der Schuh fiel durchs Sommerloch
«Dunkel war’s, der Mond schien helle, schneebedeckt die grüne Flur, als ein Wagen blitzeschnelle, langsam um die Ecke fuhr.» Das ist die erste Strophe eines Gedichtes, verfasst von einem Unbekannten. Mein Grossvater brachte mir den Text in Kindertagen bei. Da fand ich diesen richtig lustig. Später veränderte sich das, denn ich musste diesen Text im Deutschunterricht analysieren. Das hat Spuren... Show more

Show Additional Posts
To ensure optimal functioning, our website uses cookies. By using the website you agree to the use of cookies. More info
OK
Top of page
No Thumbnail Remove