Search
  • All Search Results
  • Books
  • Users
  • Groups
  • FAQs
James Apollon White
James Apollon White
James Apollon White is Offline.

 

 
0 | 0
Books (6)
Important Post
James Apollon White

Saha - world / For english readers

Heart and mind are one,
So melancholy doesn't want to escape
Out of it, because pain deep inside me
Seated since birth I didn't want to
Thrown into this shape

Called meekness and without one
You can't see anything
Except suffering, what does pain mean;
When you are awake, we want to become one
With the nature of events; Where

Are you where is the way to the kingdom
Of peace and bliss
I was given lip... Show more

Important Post
James Apollon White

Saha – Welt / for germans

Herz und Geist bilden eine Einheit,
So Melancholie nicht will entweichen
Daraus, denn Schmerzen tief in mir
Gesetzt, seit Geburt ich wollte nicht
Geworfen werden in diese Gestalt

Namens Sanftmut und ohne eine
Ichillusion kann man nichts sehen
Außer Leid, was bedeutet Schmerz;
Bist du wach, wollen wir eins werden
Mit der Natur der Begebenheiten; wo

Bist du, wo ist der Weg zum Königreich
Des Friedens und der... Show more

Important Post
James Apollon White

For the english visitor of my account

about me

Born in 1979 as the son of a Belgian NATO officer. Born in Belgium, moved to Germany in 1988 because of my parents' separation.

For my communion I received a Parker ballpoint pen from my godmother Julien, with the note that I should start writing. I have been writing since the age of seven.

Belgium is the country of comics and fairy tales. 1998 move to Hanover to do my FSJ there,... Show more

2 Comments
Osita Julius

Wow! That's pretty cool: to have started writing by Seven.

James Apollon White

yeah, thanks!

Important Post
James Apollon White

german and english

Wer noch mehr will:

Wer meine Musik hören will, der erfährt auf meinen
Websites mehr über mich und meine Kunst und Wesenheit. Ansonsten freue ich mich stets über Besucher meines Profils bei Bookrix. Und wer direkt grunge folk songs von mir hören will, der kommt so auf meine Musik Websites................good luck; I like Indie Publishing..............

Who wants more:

Anyone who wants to hear my music will find... Show more

2 Comments
badoma67

Du hast mich neugierig gemacht. Ich habe auch schon früh angefangen zu schreiben, aber es erst 2013 in die Tat umgesetzt. Ich wünsch dir was.

James Apollon White

warum hast du das Schreiben erst 2013 in die Tat umgesetzt, erklär mal warum?

Important Post
Anna

Wirklich, vielen, vielen lieben, herzlichen Dank für dein Herzchen, James Apollon White!!!!!!!!! ;) ;) ;)

1 Comment
James Apollon White

schriftsteller halten zusammen, gerne war interessant!

Important Post
Anna

Vielen, vielen Dank für deine Freundschaftsangfrage!!!!!!!! :) :) :)

Alles Gute dir und liebe Grüße, Anna

1 Comment
James Apollon White

keine Ursache, bleib cool, Gesund and write on!

Important Post
James Apollon White

Den Blues fahren 2020

John Lee Hooker, Blues
Blues streichelt meinen Geist und
In mir toben die Wogen der
Verdrängung; was wir nicht
Waren, werden wir in diesem
Leben nicht mehr; so oder so,

Raum und Zeit, verdrängte Luft
Quetscht mir die Brust, wie
Tränen voll in mir ist der Kelch
Der Trauer; machen wir lieber
Nicht weiter, wo wir aufgehört

Hatten, machen wir dort weiter
Wo Lapislazuli zu finden ist,
Denn Heilung ist alles und Ruhe
Findet... Show more

Important Post
Aura Nuit

Guten Abend, James white,

danke für deine Freundschaftsanfrage.

Wie komme ich denn zu der Ehre?

Gruß

Schmetterlingsflügel

8 Comments | Show Earlier Comments
James Apollon White

Aber der Name Lathis (Donner) sollte doch auch was mit deiner Persönlichkeit zu tun haben, oder, so war es nämlich früher, man gab den Kindern mythologische Namen, denn du weisst ja; Nomen Est Omen,,,,,

LG James Apollon

Aura Nuit

Das ist nur ein Pseudonym.

James Apollon White

Jedoch <<<<<lathis>>>>> auch ein Pseudonym sollte den Charakter, die Persönlichkeit wieder spiegeln, was an dir als Writer ist denn Donner, denn Donner galt in jeglicher Mythologie als böses <<<<<<<<<<<<<<<<omen>>>>>>>>>>>>>>> , ist es deine stürmische Leidenschaft für die... Show more

Important Post
James Apollon White

- Für Mutter (Ein Nachruf) -

Immer wieder warst du da,
Dann wieder Fremd und weg,
Tagelang im Suff, so gefiel es
Dir lange Zeit, bis dass Hades
Odem du einatmetest und

Im tiefen Leiden keine Ruhe,
Vom Geliebten ausgestoßen, du
Stets weiter gingst Richtung
Wo die Sonne bei Erdnacht ruht
Und dich hinabzog in den

Tartaros; ein Wasser wolltest
Du, gingst auf dein Zimmer,
So war es um dich geschehen
Und das Schiff dich brachte
In Hades Arme!

2 Comments
schnief

So liebevolle Zeilen für einen lieben Menschen, sei lieb gedrückt.
Mit lieben Grüßen Manuela

James Apollon White

Danke dafür! LG James

Show Additional Posts
To ensure optimal functioning, our website uses cookies. By using the website you agree to the use of cookies. More info
OK
Top of page
No Thumbnail Remove