Search
  • All Search Results
  • Books
  • Users
  • Groups
  • FAQs

Mo'Money

Zeiteinheit: Eine Tasse Kaffee By:
User: noxxlynxx
Mo'Money
Ich habe die Kategorie in Satire geändert, weil ein Leser so schrecklich verwirrt über Ironie war, dass ich das keinem zweiten zumuten will.
Ah! Ich will doch nicht unfair sein: Hier stand vorher, dass es bestimmt Leute gibt, die über all das lachen. Ich gehe mal davon aus, dass ich allen anderen NICHT erläutern muss, wer mit den "Leuten" gemeint war. Sicher nicht der viel zitierte Bürger.

Posts and Comments
Important Post
reininde

überaus lesenswert und mit berechtigter Wut im Bauch geschrieben. Bleibt noch zu erwähnen, dass die ganze HartzIV Geschichte schliesslich auf Ideen eines inzwischen rechtskräftig verurteilten Kriminellen basiert.
LG
Reinhard

Important Post
will44

Danke Noxxlynxx! Endlich einmal kein "Heile-Welt-Gesäusle" und auch noch lustig. Jetzt hole ich mir auch einen Kaffee und hoffe, dass mir inzwischen die Bürger meine Schulden bezahlen. Sind noch nicht einmal Peanuts.

Liebe Grüsse
will

Important Post
loreley

Aha. Keine Sterne. Dafür ist hier ja richtig was los. Und MacSoja, der Prinz des Morbus Zahleritis fabuliert in ganzer Länge. Na das ist ja mal was. Und ich dachte, dein sonderbares Belehrungsbedürfnis, immer so voll daneben, hätte sich nach deinem ulkigen Auftritt im Forum erledigt.
So richtig raffst du nie was ab, oder?

Important Post
macsoja

... wenn es wirklich um eine Satire, Geschichte oder sonstige künstlerische Aufarbeitung eines aktuellen Themas handeln sollte.

Unter der Rubrik "Frust ablassen und im Freundeskreis Meinung sagen", mag der Text einen Platz finden. Aber ich finde weder in noch zwischen den Zeilen neue Informationen, die nicht schon irgendwo geäußert wurden.
Und auch der Lesegenuß gestaltet sich recht holprig, aufgrund der vielen persönlichen... Show more

1 Comment
johnnycrash

Aber diese Kolumne ist sprachlich und stilistisch für meinen Geschmack sehr gelungen. Die scheinbar nicht gründlich recherchierte Position von G. Schröder
ist in diesem Zusammenhang völlig unerheblich, weil ja kein wissenschaftlicher Artikel in einer Fachzeitschrift vorliegt,... Show more

Important Post
concortin

Jetzt habe ich den Fehler gemacht und einige der Kommentare gelesen, statt gleich meinen Eindruck zu schreiben. Also, mich hat die "Satire" überzeugt. So fundiert und beweisbar wie mir das alles (als einem unpolitischen Menschen, der im anderen zuerst immer das Gute sieht) erscheint, wüsste ich nichts daran auszusetzen. Im Gegenteil, diesem Text gilt aus mehereern Gründen, die brauche ich nicht aufzählen, man muss nur lesen,... Show more

Important Post
nachtfalke

..und Doppelmoral!? Kann ich nicht vollziehen. dann ist ja jeder Schriftsteller, der einen Gruselroman schreibt also auch gleich ein Monster? :-?

Von mir gibts den Stern, weil ich es gut finde.

Important Post
frankseinstein

Will nicht einmal 47.53 bezahlen und sich über die Regierung beschweren. Tolle Doppelmoral. Zechpreller gibt es mehr kleine als große! Deshalb gehen in der heutigen Zeit so viele Firmen kaputt. Mal hier nicht bezahlen, mal da was prellen – schlechter Text!

Show Additional Posts
To ensure optimal functioning, our website uses cookies. By using the website you agree to the use of cookies. More info
OK
Top of page
No Thumbnail Remove Please choose a reason Please enter the place in the book. en en_US