Search
  • All Search Results
  • Books
  • Users
  • Groups
  • FAQs

Rund um meine Konfirmation

By:
User: Anne Koch
Rund um meine Konfirmation

Nimmt teil am Bio-Wettbewerb. 

Nimmt teil am Bio-Wettbewerb. 

Nimmt teil am Bio-Wettbewerb. 

Nimmt teil am Bio-Wettbewerb. 

Nimmt teil am Bio-Wettbewerb. 

 

 


Posts and Comments
Important Post
Zwischenmensch

Liebe Anne,

ist schon interessant mit Kleiderordnung und so. Von meiner Mutter existiert auch noch ein ähnliches Foto.

Zu meiner Zeit war die Konfirmation ziemlich beschränkt auf Materielles. Geldgeschenke hier, Geldgeschenke da. Damals habe ich mich bewusst für die Konfirmation entschieden. Ob ich heute noch so entscheiden würde, weiß ich nicht. Die Kirche ist mir sehr fremd geworden. Der Glaube nicht, aber gehört nicht mehr... Show more

1 Comment
Anne Koch

Stimmt und vielen Dank fürs Lesen.

Important Post
nibiru

Liebe Anne,

du warst so ein wunderschönes Mädchen,
dir haben alle in dein liebes Gesicht gesehen;
da war die "Kleiderordnung" zweitrangig...

Es war eine angespannte Zeit damals. Und
das liebe Geld lag nicht auf der Straße. Ich
habe das auch durchlebt, denn wir waren
Heimatvertriebene und mussten wieder
Fuß fassen, was sehr schwer war für meine
Eltern.

Du hattest eine Stiefmutter, die sich zwar
bemühte, aber es ist nie zu... Show more

1 Comment
Anne Koch

ich bin zwar gesichtsblid, aber ich finde mich nicht schön. danke f+rs Lesen und deinen Kommi LG Anne

Important Post
Rita

Puh, was für eine entsetzliche Mutter! Aber irgendwie hast du wohl immer das beste draus gemacht.
Lieber Gruß, Rita

3 Comments
Anne Koch

ja ich konnte sie mir ja nicht aussuchen, dafür war mein Vater ein Bilderbuch Vater.

Rita

Wenigstens das! Das freut mich für dich. :-)

Anne Koch

ich danke Dir fürs Lesen und dafür, dass du mir ein Herz geschenkt hast,
LG Anne

Important Post
genoveva

Es ist immer nahezu ein Wunder, wie du diese Frau ertragen hast und nicht eine tief traumatisierte Frau geworden bist, die weder Liebe noch Zuneigung an ihre Kinder weitergeben konnte, weil du ja nichts dergleichen von dieser "Mutter" empfangen hast!

Doch hier denke ich, die Veranlagung, die du von deiner leiblichen Mutter geerbt hast, hat dich zu einem Menschen gemacht, der mit beiden Beinen auf dem Boden steht, immer nach... Show more

1 Comment
Anne Koch

danke Annelie

Important Post
traumwanderer

Ach Anne, wie habe ich mit dir gelitten. Aber wenigsens hattest du dann doch noch ein schönes Fest. Und Onkel Heinis Geschenk.

LG Ute

1 Comment
Anne Koch

ja Ute du hast Recht!! na ja das fest was so lala war halt kein einziges Kind da

Important Post
Angela

Da kann ich mich Gitta nur anschliessen. Was war das nur für eine Frau! Das dreht mir das Herz um, wie sie Dich behandelt hat. Aber mit Dir konnte sie das ja auch machen. Du hast ja nie aufgemuckt. Ich hätte ihr so einen richtig rotzfrechen Teenager gegönnt, der sich nichts gefallen lässt und pausenlos rebelliert....
Toll erzählt - wie immer!

6 Comments | Show Earlier Comments
Angela

So ein Pech aber auch! Das Leben hat ihr schon übel mitgespielt...

Anne Koch

ja aber sie kam auch nur von einem großen Bauernhof mit Mühle, war also keine Prinzessin. und hässlich war sie auch, sie hätte keinen besseren bekommen können.

Angela

:-))

Important Post
gittarina

Diese fürchterliche Atmosphäre bei Euch kenne ich ja schon - aber diese einzelnen Geschehnisse treiben in mir immer wieder die Wut hoch - ich würde dieses Weib zu gerne mal ordentlich durchschütteln.
Wie immer sehr lebendig und faszinierend geschrieben - dass mir jedesmal die Galle überläuft, hat nix mit Deinem Schreibstil zu tun - sondern mit "Mutti" - da war ja meine noch harmlos. weil ich das Glück hatte, von ihr kaum... Show more

3 Comments
Anne Koch

Die variante hätte mir auch besser gefallen . Aber jetzt isse ja tot. und einsam war sie auch zum Schluss, weil sie ja mit niemandem auskam

gittarina

Eine späte Strafe - die einem noch nicht einmal Genugtuung verschafft.

Anne Koch

ja ich bin ja auch nicht nachtagend. Ich vergesse zwar nicht, aber ich kann verzeihen

Important Post
christinesingh

Irgendwann werde ich mich entscheiden müssen, ob ich Ralf´s Geschichte oder deine besser finde. Derzeit weiß ich es absolut nicht, weil beide gleich gut geschrieben sind.

3 Comments
Anne Koch

ja nimm Ralf, ich hatte ja gerade erst gewonnen, ich glaube aber Ralf auch . warte ab,, es kommen sicher noch mehr

Anne Koch

wie war das jetzt mit deiner Kommunion?? 153 oder 1963?? 1953 hatte ich ja auch Konfirmation und a war das Angebot mit Schuhen noch sehr begrenzt

christinesingh

Ich bin 1953 geboren und 1963 zur Kommunion gegangen.

Important Post
Ralf von der Brelie

Liebe Anne, sooo unterschiedlich waren unsere Konfirmationsfeste eigentlich garnicht. Ja, vielleicht trug ich die etwas teureren Kleidungsstücke, aber ich bin ganz sicher, wohler habe ich mich in ihnen auch nicht gefühlt, als Du in den deinen.
Meiner Mutter waren unsere beiden Jungen Pastoren immer ein wenig suspekt. Auf der einen Seite mochte sie diese zwar, aber auf der anderen Seite, konnte sie in ihnen keine Pastoren... Show more

2 Comments
Anne Koch

Meine Schulfreundin Lore war auch adoptiert, das war auch wohl der Grund weshalb sie mich mochte, Ihre Eltern hatten das Modehaus am Platz. sie war aber trotzdem nicht viel besser gekleidet wie wir, ihre Eltern passten sich den anderen an. Ihr Vater ist früh gestorben sie hat... Show more

Ralf von der Brelie

Das freut mich sehr, das Du und Lore euch auch heute noch versteht.
Auch ich habe ein paar wenige Freunde, die ich noch aus der Grundschulzeit kenne.
Es ist so wunderbar über so viele Jahrzehnte miteinander verbandelt zu sein :-)
Alles liebe
Ralf

Important Post
hammerin

Liebe Anne, eine für dich vielleicht schmerzliche Erinnerung wegen des Konflikts deiner Stiefmutter wegen deiner Einkleidung und den Zwistigkeiten deiner Stiefmutter mit dem Pastor.
Aber die anschließende Feier zuhause im Kreise deiner Verwandten doch sicherlich schöne Erinnerungen wachrufen.
Übrigens lief bei mir die Konfirmation ungefähr gleich ab. Nur mit der Einkleidung hatte ich keine Probleme, aber auch nur, weil meine... Show more

1 Comment
Anne Koch

ja die Feier war schon schön, aber alle Tanten, die ja Schwestern waren, hatten zwar ihren mann dabei aber kein einziges Kind. Ich hatte also kaúm eeinen Ansprechpartner . Es verlief wie jedes fest bei uns ich gkaube Mutti wollte nicht, dass sie Kinder mitbrachten

Show Additional Posts
To ensure optimal functioning, our website uses cookies. By using the website you agree to the use of cookies. More info
OK
Top of page
No Thumbnail Remove Please choose a reason Please enter the place in the book. en en_US