Search
  • All Search Results
  • Books
  • Users
  • Groups
  • FAQs

Katharina im Herbst ihres Lebens

Im Seniorenheim By:
User: genoveva
Katharina im Herbst ihres Lebens

Wer möchte schon in ein Altenheim? Jeder möchte in seinem gewohnten Umfeld bleiben oder sich sehr freuen, wenn sie bei ihren Kinder liebvolle Pflege erleben würden. Das ist heute kaum mehr möglich und hinterlässt Verbitterung und große Traurigkeit! Da locken Seniorenresidenzen, die besonders vornehm das Leben in seinen letzten Jahren beschreiben aber nicht die Einsamkeit und Langweile darstellen.

 

 


Posts and Comments
Important Post
Marius Knück

Deine Geschichte berührt mich zu tiefst und macht mich traurig und wütent zugleich. In was für einer Gesellschaft leben wir eigentlich? Ich finde dieses Buch ist ein sehr wichtiger Beitrag, der über den Tellerrand hinweg blicken lässt.
Marion

1 Comment
This comment was deleted.
Important Post
Tierfreundin

Ich kenne das Leben im Altenheim aus eigener Erfahrung von meinen Einsätzen mit Mike, meinem Therapiehund. Die alten Menschen vergötterten meinen Collie, denn er hörte ihnen zu... Teilweise war ich auch Entlastung für die Angehörigen, die an ihre nervlichen Grenzen gestossen waren und froh waren, einen Wochentag nicht bei Vater oder Mutter vorbeischauen zu müssen.
Am Schluss hat die alte Dame Mumm à la Agatha Christie und... Show more

Ein Hund kommt ins Haus / 2. Beste Entscheidung meines Lebens https://www.bookrix.de/_ebook-silvia-hunziker-suter-ein-hund-kommt-ins-haus-2/ Es geht weiter mit den Erlebnissen aus dem Alltag mit meinen Haustieren. Wer Hunde und Katzen mag, wird seine helle Freude daran haben. Viel Spaß!   Der erste Teil erzählt vom Umgang mit ein...
Important Post
philhumor

Selbst ist die Frau. Hat vermutlich viel Agatha Christie gelesen. Rabiate Methoden. Silentium - Ruhe ist die erste Bürgerpflicht. Was sie erschüttert, ist die Unwilligkeit ihrer Familie, ihr auf angemessene Art zu helfen. Persönlicher Einsatz. Sie ist maßlos enttäuscht. Wobei dann doch die Frage erlaubt sein muss, wie es um ihren Geisteszustand bestellt ist, wenn sie dermaßen abräumt.

Important Post
angelface

Liebe Annelie, erst mal kriegst du ein dickes Sternchen!
wouw sage ich dazu,
ein Thema wie : Letztes Leben im Seniorenheim irgendeiner Casa Reha so maker zu schildern und aufzugreifen ist grandios!!!!
Gut geschrieben!!!!
Zur Mörderin zu werden aus eigener Hilflosigkeit ist ein Krimithema!!!!
Nicht zu weit hergeholt,
durchaus nachvollziebar
verständlich
und bemerkenswert gut!!!
ich gratuliere dir...
was einem die Phantasie doch... Show more

Important Post
lady.agle

Alt werden - ja, aber bei guter Gesundheit! Die Heimaufenthalte sind teilweise wirklich
nur schwer zu ertragen. Du erzählst sehr lebensnah. Über den Schluß sollte man lange
nachdenken.
Herzliche Grüße an Dich,
Helga

Important Post
Geli

Ich habe lange in Altenheimen gearbeitet und wirklich viel erlebt. Mein Sohn hat dann noch Zivildienst dort gemacht.....

Es gibt zu wenig Personal, die alten Menschen werden verwaltet und alles wird ihnen abgenommen, weil es schnell geben muss.

Es könnte anders sein, vermutlich eine Geldfrage, ich möchte niemanden dorhin bringen müssen.

Das Ende ist ewas makaber, ich musst doch grinsen.

Danke Annelie gern gelesen. LG Geli

Important Post
Katharina Klimt

Ich finde die Geschichte eine schöne Symbolik für Ausgrenzung, die einhergehende Verzweiflung und das Aufbegehren.

Seien es jetzt Alte, die lästig sind, Schüler, die gemobbt werden, Kranke, die nur noch bemitleidet werden, Arme, die verachtet werden.
Über allen schwebt drohend der Darwinismus. Nur die Besten und Gesunden dürfen im Club sein, die anderen werden rausgedrängt. Bis auch die Starken irgendwann schwach werden und... Show more

Important Post
pinball

Übel, diese Verhältnisse in vielen Seniorenheimen, da geht es nicht um die alten Menschen, sondern nur darum, möglichst ohne viel Aufwand viel Geld zu verdienen.
Hier bleibt zu hoffen, daß die alte Dame auf Weltreise gehen wird, ihr ganzes Geld verbraten wird und die liebe Familie nach ihrem Tod mit einem Berg an Schulden beglücken wird!
Verständlich die Behandlung des Lustgreises, obwohl der vielleicht auch nur aus seiner... Show more

Important Post
klausblochwitz

Alt werden ist nicht immer lustig, leider! Du hast eine sehr intensive Geschichte über das Älter werden geschrieben. Hoffentlich lesen es sehr, sehr viele betroffene Menschen, alte und junge!!! LG Klaus

Important Post
Deleted User

Das ist ja eine mobile Dame! Könnte sogar bei der alten schreienden dame als Notwehr durchgehen:)) Beim alten Lustmolch sowieso. Mich ärgert diese vollkommen egoistische Familie. Da hat sie alles und immer gerne gegeben und dann so etwas. Das ist etwas, was ich nie verstehen werde. Sie wurden vielleicht zu sehr verwöhnt? Sei es drum. Sie wird sich auf jeden Fall weiterhin zurecht finden!! Coole Geschichte! LG.Michaela

2 Comments
genoveva

Danke, Michaela, ich habe sehr viele Altenheime besucht - im Rahmen von nachmittäglichen Vorlesestunden - und habe dort immer nur betrübte, verbitterte, alte Leute kennengelernt, die sich selber aufgegeben hatten!
Daher bin ich zu dieser Geschichte gekommen!
LG
Annelie

Deleted User

Ich habe ein wenig von der Atmosphäre in meinem Kinderseelchen drin. Übrigens schon ganz schön ausgeschlafen, die Dame, wie sie den Komposti -Molch aus dem Bett bugsierte! Muss ich mir merken, könnte sogar wirklich helfen. Wenn ich so darüber nachdenke? Anstatt zu sagen, hab die... Show more

Show Additional Posts
To ensure optimal functioning, our website uses cookies. By using the website you agree to the use of cookies. More info
OK
Top of page
No Thumbnail Remove Please choose a reason Please enter the place in the book. en en_US