Search
  • All Search Results
  • Books
  • Users
  • Groups
  • FAQs

Ein todsicheres Ding

By:
Ein todsicheres Ding

Dies ist ein Beitrag für den anonymen Wettbewerb der Anthologie-Gruppe im Februar 2016.

 

Themenvorgabe:

„Wähle in einem beliebigen Buch auf Seite 77 einen Satz mit mindestens 5 Wörtern aus und schreibe eine Geschichte, in der dieser Satz vorkommt.“

 

Bis zum 20. Februar können noch Beiträge eingereicht werden - schaut mal vorbei:

http://www.bookrix.de/_group-de-anthologie-wettbewerb-1/

 

Wir freuen uns über Leser, Kommentatoren und Abstimmende!


Posts and Comments
Important Post
Simon_Zero

Eine ziemlich rüde Geschichte, deren Sprache sich bewusst an das Milieu der Protagonisten anpasst. Dabei passiert mir das aber leider etwas zu unreflektiert. Die Moral der Geschichte ist auch fragwürdig, weil derjenige, der am skrupellosesten agiert und die meiste kriminelle Energie aufbringt, offensichtlich straffrei davon kommt. Keine Botschaft, die ich unwidersprochen vermittelt wissen wollen würde. Tut mir leid, Spannung... Show more

Important Post
Gela

Spannung pur. Jede einzelne Figur der Geschichte ist ein individueller, interessanter Charakter. Somit wird diese Geschichte sehr plastisch. Sehr gut geschrieben – vielen Dank dafür...

Important Post
philhumor

Völlig verkehrte Weltsicht: Er bedenkt die anderen mit abwertenden Bezeichnungen - dabei trifft es auf ihn selber zu. Ist oft so, dass man bei anderen am häufigsten das kritisiert, was einen am meisten bei sich selber stört. Projektion eigener Fehler auf die Umwelt.

Vielleicht nicht gut vom Polier, seinen wichtigsten Mitarbeiter zur Sau zu machen, eventuell hätte er sonst mehr Schwein gehabt.

Important Post
Angela

Puhhhh, klingt sehr authentisch. Man sieht förmlich einen echten Krimi von seinen Augen ablaufen.

To ensure optimal functioning, our website uses cookies. By using the website you agree to the use of cookies. More info
OK
Top of page
No Thumbnail Remove Please choose a reason Please enter the place in the book. en en_US