Search
  • All Search Results
  • Books
  • Users
  • Groups
  • FAQs

DOKUMENT 736.1.2

By:
User: garlin
DOKUMENT 736.1.2
Mütter, Väter, Lehrer, Ausbilder, ja alle Erwachsenen, wenn sie nicht gerade Idole wie Sido und Bushido sind, sind abgemeldet. Was zählt, ist die Peergroup. Hier werden Helden geboren.

Beitrag zum 11. Scriptathlon

Posts and Comments
Important Post
gaschu

solche Jugendliche...zum Glück gibt es auch noch ziemlich normale, grins...
Der Schlusssatz ist einfach herrlich: Entweder sie werden schwanger oder sie fahren sich tot.
Das ist eben Satire pur.

Zum Glück werden ja noch lange nicht alle schwanger und es gibt sogar auch vernünftige Jungs, lach.....Ich kenne nämlich etliche, zwinker.
Aber ich muss dir bestätigen, dass es solche "Kotzbrocken" tatsächlich gibt... und sie machen mir... Show more

Important Post
Claudia Starke

Der Blogeintrag gefällt mir ausgesprochen gut, weil er sehr authentisch ist. Einzig die Wahl der Namen (Kevin, Maik, Marvin, Mandy) erschien mir arg klischeehaft.
Der letzte Satz ließ mich dann schmunzeln und führte die suggerierte Ernsthaftigkeit ad absurdum. Damit machten auch die Namen wieder Sinn, da Teil einer satirischen Auseinandersetzung mit dem Thema. :)

Important Post
Deleted User

Ich kommentiere mal hier statt drüben, einfach, damit es direkt unter dem Buch steht.

Die Sprache ist ziemlich überzeugend, was unglaublich schwierig ist bei Jugendsprache, man tendiert sehr schnell dazu, zu viel zu machen. Vielleicht ist es hier an manchen Stellen ein Tick zu viel, aber nicht so, dass es unglaubhaft wirkt.

Besonders gelungen finde ich, dass der Blogschreiber nicht völlig verblödet rüberkommt, sondern wenn... Show more

Important Post
sissi kallinger

deine Geschichte.
Du erzählst sie in einer Sprache, die mir total fremd ist. Begriffe wie LOL habe ich des Öfteren schon hier gelesen und gestehe, ich kenne sie nicht.
Die Geschichte amüsiert und erschreckt zugleich. Komasaufen, Autos klauen und ein Ende mit Schrecken... Helden sehen anders aus. Perpektivlosigkeit ist hier nicht das Thema...höher, schneller, weiter... bis ins Grab.
Zurück bleibt eine Aktennotiz und die Tränen... Show more

Important Post
helgas.

es gibt mehr Blödkröten als man sich vorzustellen vermag.
Das Erstaunliche, sie merken es nicht.
Arschlöcher, selbst hochgebildete, merken auch nicht, dass sie welche sind.
So stelle ich Gemeinsamkeiten fest.

Bert hat hier Realitäten dem erschrockenen Leser vor Augen geführt, da bin ich mir sicher.
Irgendwie bin ich fast ergriffen, wie er diese tumbe Sprache beherrscht. Obwohl die Thematik mehr traurig als witzig ist, musste ich... Show more

Important Post
fabianl

sprachlich einwandfrei, wirkt ziemlich authentisch ...sehr guter Beitrag

To ensure optimal functioning, our website uses cookies. By using the website you agree to the use of cookies. More info
OK
Top of page
No Thumbnail Remove Please choose a reason Please enter the place in the book. en en_US