Search
  • All Search Results
  • Books
  • Users
  • Groups
  • FAQs

Kurze Betrachtung über das Glück

By:
User: garlin
Posts and Comments
Important Post
Deleted User

philosophischer Beiträge prominenter Persönlichkeiten, die alle etwas zum Thema beitragen.
Zum "Glück"! fand ich dann den letzten Satz doch noch original von Dir! :)

2 Comments
This comment was deleted.
This comment was deleted.
Important Post
helgas.

ein Zuckerchen, ein innerer Vorbeimarsch, nein ein äußerer.
Mir persönlich geht ja auch immer das hochgestelzte, fremdworttriefende Gelaber auf den Keks. Wenn eine Gilde sich verquastet auszudrücken vermag, dann sind es die Philosophen. Sie sind hier köstlich aufs Korn genommen.
Sehr schön!

Herzliche Grüße
Helga

Important Post
sissi kallinger

ich hab hier nur die Hälfte kapiert, wenn überhaupt :-)) - egal - manchmal hab ich, so glaub ich wenigstens ... Glück ... und das fühlt sich gut an :-D

Important Post
garlin

Wittgensteins (gekürzter) Satz ist auch der einzig originale in diesem Text - der Rest ist frei erfunden.

Important Post
Deleted User

garlin,

für die Aliierten von Wittgenstein liegt die praxeologische Auswirkung solcher Betrachtung auf der Hand: was man nicht verdaut, darüber muss man schweigen.

Gruß
Josef

Important Post
winterschlaefer

Bravo Bert, das nenne ich Humor. Die Idee, solch gequirlten Unsinn auch noch zu persiflieren, hat schon was .... volle Punktzahl ...

Important Post
nachtfalterxx1980.6

Hätte ich den letzten Satz nicht gelesen, der alles aufklärt, hätte ich mir die Frage nicht verkneifen können, ob du in diesem ganzen Wust zusammengeklaubter Auszüge auch nur eine einzige Silbe für dich replizieren kannst und weiterhin, ob wenigstens ein einziges Wort aus deinem eigenen Vokabular beigesteuert ist. Da es aber ne Satire ist (war nämlich schon erschrocken ob einer solchen Koryphäe hier, die mir womöglich noch... Show more

To ensure optimal functioning, our website uses cookies. By using the website you agree to the use of cookies. More info
OK
Top of page
No Thumbnail Remove Please choose a reason Please enter the place in the book. en en_US