Search
  • All Search Results
  • Books
  • Users
  • Groups
  • FAQs

*Eine Nacht in Venedig*

By:
*Eine Nacht in Venedig*
Der Begriff „Carnevale di Venezia“ wurde erstmals 1094 in einem Schriftstück des Dogen Vitale Falier verwendet. Ausgehend von den italienischen Fürstenhöfen entwickelten sich seit dem Spätmittelalter immer prunkvollere und aufwändigere Formen des Karnevals. Zu Lebzeiten Casanovas im 18. Jahrhundert erreichte der Karneval seine größte Pracht, zugleich wurden die Sitten immer lockerer.
Die Ausstellung des Rhinozeros; Pietro Longhi, 1751
Pulcinella und Saltimbanchi (Artisten); Domenico Tiepolo, 1790

1797 verlor die Adelsrepublik durch Napoléon Bonaparte ihre Selbstständigkeit und wurde bis 1805 bzw. 1806 an Österreich angegliedert. Die damit verbundenen Verbote und die gesellschaftlichen Veränderungen im 19. Jahrhundert brachten den Karneval in Venedig für fast 200 Jahre zum völligen Erliegen. Erst 1980 fand die alte Tradition ihre Fortsetzung als Touristenattraktion. Seitdem sieht man in den 10 Tagen vor Aschermittwoch auf Venedigs Straßen und Plätzen wieder die klassischen Masken und die historischen Kostüme, allerdings auch immer mehr Phantasiemasken. Zugleich wurden verschiedene traditionelle Veranstaltungen wieder aufgegriffen. So ist zum Beispiel die Theaterform der Commedia dell’arte auf die Bühne zurückgekehrt und wird sowohl im Theatersaal als auch im Freien aufgeführt.

Posts and Comments
Important Post
Deleted User

wie schockierend
mit diesem Ausgang habe ich nicht gerechnet O.o
das kam wirklich überraschend
super Leistung ist diese Geschichte. Toll gemacht

Important Post
Martina Köhler

Na wenn das Drabble nicht gelungen ist, dann weiß ich auch nicht. So schnell kann die Stimmung umschlagen:-( LG Martina!

Important Post
laemmchen

Filmsequenz, zu der man sich mit Erdnüssen setzt, um sie gleich darauf entsetzt beiseite zu schieben.

Important Post
giuliaxxxx

ich kann nur sagen, weider mal eine Pointe, wie sie nur von "Cassy" kommen kann.
Da wird man in romantische Stimmung versetzt und dann den Schocker...gut gemacht!
Liebe Grüße
Roswitha

Show Additional Posts
To ensure optimal functioning, our website uses cookies. By using the website you agree to the use of cookies. More info
OK
Top of page
No Thumbnail Remove Please choose a reason Please enter the place in the book. en en_US