Search
  • All Search Results
  • Books
  • Users
  • Groups
  • FAQs

Nebelung

By:
User: dandelo99
Posts and Comments
Important Post
Deleted User

ich die ganzen Kommentare zu dieser Geschichte gelesen. Dadurch wurde ich neugierig, was diese ganzen Kritiken hervorgerufen hat.

Nachdem ich das Buch jetzt gelesen habe, verstehe ich viele Anmerkungen nicht mehr.

Muss man alles in und an einer Geschichte hinterfragen? Muss der Autor jede Kleinigkeit erklären? Ich denke nicht.

Ich verstehe die Figur des November so:
Er ist der Vorletzte einer Gruppe, hat den trübsten und... Show more

2 Comments
This comment was deleted.
Important Post
xchristinax

Eigentlich sind deine Geschichten meist düster und gruselig, diese hier ist so ganz und gar anders.

Es beginnt mit einem Unfall, wobei ich mich dann doch fragte, ob es in unserer Zeit spielen darf, also keine Fantasy ist, aber dann las ich weiter und erkannte, wo die Fantasy liegt =)

Vom Anfang an hatte ich alles vor Augen, die Unfallstelle, die Verwundeten udn Toten. Ich weiß nicht wie du das machst, aber bei deinen... Show more

Important Post
Gabriele Ende

die mich hier neben Deiner Geschichte begeistern.

Sie sind es, die dem Autor zur Ehre gereichen, denn selten finde ich hier bei bx so viele ausführliche Gedanken der Leser.
Also hast Du sie erreicht, auf die eine oder auch andere Weise -- und ich meine, darauf kommt es an.

Ich bin schon lange ein Fan von Dir und Deinen Geschichten und auch heute wieder begeistert.

Es ist die Fantasie, die Du Deinen Geschichten und Gedichten... Show more

Important Post
Deleted User

Es hat ein paar Seiten gedauert, bis ich drüber gestolpert bin, dass Mai für den Monat steht. Aber hey, ich habs verstanden, bevor es aufgelöst wurde^^

Ich bin gut in deine Geschichte reingekommen. Flüssiger Stil, tolle Wortwahl. Das Werk eines Künstlers.

Die Idee, wie du das Thema umgesetzt hast, finde ich toll. Irgendwie ... erfrischend. Auf so einen Gedanken wäre ich vermutlich nie gekommen!

Zwei Fragen bleiben offen:
1.... Show more

Important Post
Askare

Die Monate als Personen darzustellen finde ich eine schöne Idee. Und obwohl mir dein Schreibstil gut gefällt erscheint sie mir nicht völlig rund. Es sind doch sehr viele Dinge, die offen bleiben oder zumindest ein bis zwei Sätze der weiteren Ausführung/Erklärung bedürften. Aber dazu später.

Wie schon gesagt, dein Stil und deine Sprache sind sehr angenehm und zumindest am Anfang noch sehr dicht. Mit Verlauf der Story... Show more

Important Post
vincentvonableben

Ihre Stärken hat die Geschichte bei Stil und Atmosphäre, ihre Schwächen bei Handlung und Logik. Da stimme ich mit den anderen überein.
Die agierenden Charaktere waren interessant, fremdartig und vertraut zugleich. In Kurzgeschichten können Personifikationen lohnend sein, bei längeren Texten würde ich sie eher nicht empfehlen.
Der Dialog ist lebendig, die Handlung flüssig, die Charakterisierung der beiden Protagonisten gelungen.... Show more

Important Post
Fia

Der Anfang hat mir gefallen, aber für meinen Geschmack beschreibst Du etwas viel. Anstatt die Atmosphäre wirken zu lassen, wird noch eingeflochten wie weit die nächste Stadt entfernt ist etc...

Auch die Bewegungsabläufe sind mit klinischer Genauigkeit beschrieben, aber für mich persönlich ging dabei etwas die erzählerische Leichtigkeit verloren.

Außerdem habe ich
OFFENE FRAGEN / LOGIK:
- Der Unfallhergang und die Folgen (von... Show more

Important Post
lilasunrise

glatt vor lauter Lesen und Kommentieren, das verdiente Herzchen vergessen :)

Hiermit reiche ich es nach. :D

Liebe Grüße
Iris

Important Post
Deleted User

in der Uni auf'm Fensterbrett - mit den Füßen auf der Heizung, als ich deine Geschichte las. Mal eben schnell in der halben Stunde zwischen Arbeit und Probe, auf'm Mini-Display vom Handy. Aber all das störte nicht - kein bisschen. ;)

Aber das war schon am Donnerstag. Und seitdem überlege ich, was ich davon halten soll. XD

In erster Linie überlege ich jedoch, warum du selbst behauptest, du hättest mit der Geschichte "ins Klo... Show more

Important Post
Mithan

Nett, aber ausbaufähig. Vor allem die Handlung scheint irgendwann abhanden gekommen zu sein.

Zur Rechtschreibung gibt es nicht viel zu sagen. Wenige Kleinigkeiten sind noch verbesserungswürdig, in dieser geringen Zahl laufen die allerdings unter Flüchtigkeit. Stilistisch ist das Ganze wieder sehr sicher und flüssig, wenn auch nicht ganz so poetisch wie sonst.

Die Charaktere sind glaubwürdig und bleiben ihren Rollen treu. Durch... Show more

Show Additional Posts
To ensure optimal functioning, our website uses cookies. By using the website you agree to the use of cookies. More info
OK
Top of page
No Thumbnail Remove Please choose a reason Please enter the place in the book. en en_US