Search
  • All Search Results
  • Books
  • Users
  • Groups
  • FAQs

Meine Mutter... Und die Geister die sie rief

By:
Meine Mutter... Und die Geister die sie rief
Dieses Buch habe ich zu schreiben begonnen, als mir klar wurde, dass aus den Phantasien meiner Mutter Wahnvorstellungen geworden waren, dass ihre Erregungszustände nicht mehr auf großer Nervosität beruhten, sondern krankhafter Natur zu zuordnen waren.
Ihr Hausarzt erklärte mir, dass meine Mutter an einer altersbedingten Arteriosklerose leidet, die weiter fortschreitet und langsam aber sicher ihr Erinnerungsvermögen auslöschen wird. Ich konnte diese Tatsache für mich selbst nur verarbeiten, indem ich nach jedem Besuch, bei ihr im Altenheim, in das sie im Alter von vierundachtzig Jahren auf eigenen Wunsch gezogen war, meinen Frust durch Niederschreiben des Erlebten, abzubauen versuchte.
Es hat eine lange Zeit gedauert, bis ich es wirklich geglaubt und verkraftet habe, dass es nicht nur Launen waren, die ich ja kannte, sondern Verwirrtheit.

Posts and Comments
Important Post
Caspar de Fries

Hallo,
ich habe dieses Buch noch nicht zu Ende gelesen, werde es in den nächsten Tagen tun. ich habe es aber bereits heruntergeladen.
LG rainer

To ensure optimal functioning, our website uses cookies. By using the website you agree to the use of cookies. More info
OK
Top of page
No Thumbnail Remove Please choose a reason Please enter the place in the book. en en_US