Search
  • All Search Results
  • Books
  • Users
  • Groups
  • FAQs

Dunkle Energie - angeblich die einzig mögliche Erklärung für die Expansion des Weltalls

Wie fantasielos ist das denn? By:
Dunkle Energie - angeblich die einzig mögliche Erklärung für die Expansion des Weltalls
Wieso versteift sich tortz dieser grundlegenden zwei Optionen die derzeitige Wissenschaft nur auf eine von beiden, nämlich nur darauf, dass es nur einzig und allein eine Möglichkeit gebe, wieso das Universum sich ausdehne: Dass dies nämlich nur infolge einer sich im Universum befindenden Energie möglich sei, als dunkle Energie bezeichnet, die für das Auseinandertreiben verantwortlich sei. Eben halt durch jene mysteriöse dunkle Energie käme das zustande, die man zwar bis jetzt nicht nachweisen könne, die es aber geben müsse, da nur sie für das Expandieren des Weltalls verantwortlich sein könne.


This Book is Part of a Series "Astrophysik - gegen den Mainstream"
All Books in this Series:
Dunkle Energie - angeblich die einzig mögliche Erklärung für die Expansion des Weltalls
Wie fantasielos ist das denn?
€3.49

This eBook is available at the following stores (among others):

and in many other eBook-stores

€3.49
Posts and Comments
Important Post
r.deter

Interessante These, die durchaus nachvollziehbar klingt. Aber ob es jemals eine befriedigende Theorie gibt, das wird schwerig werden. Und es bleibt die Frage, was war davor?

LG Rene

Important Post
Thora Simon

... aber meine Lieblings-TV-Serie ist doch "The Big Bang Theory" :-(

Schicke es vorsichtshalber aber doch einmal an den Hawkins!

1 Comment
Lisa Sinnpflug

Meinst du wirklich? Aber wie soll ich das denn anstellen?
Als ich ans Max-Planck-Institut schrieb, zweimal, erhielt ich keine Antwort.
Also per Email.

Important Post
Lisa Sinnpflug

Ja genau! In meiner anderen "Theorie von der Entstehung des Universums" (auch hier auf BookRix) beschreibe ich, (so verstehe ich es jedenfalls, dass du das gleiche meinst), genau diese Singularität eines schwarzen Loches.

Faszinierend finde ich das, dass auch du dies in Erwägung ziehst bzw. die o.g. andere Möglichkeit...

Ganz ganz herzlichen Dank für diesen mich ermutigenden Kommentar von dir, ja und auch fürs Herzchen.

Liebe Grüße
Lisa

Important Post
welpenweste

Tolle These!
Kaum von der Hand zu weisen!
Ich gehe noch weiter:
a)
Ist es möglich, dass wir uns selber in einer Singularität eines Schwarzen Lochs befinden?
b)
Oder bei einem Multiuniversum befinden wir uns innerhalb einer Außenstruktur. Dann ist ein Außensog sogar wahrscheinlich!
Prima!
Günter

1 Comment
Lisa Sinnpflug

Genau, diese These vertrete ich in einem anderen BookRixbuch. Kannst ja mal rein schauen. Sein Titel ist "Neuer Theorievorschlag zur Entstehung des Universums"

Important Post
Deleted User

Auf ein Jing folgt ein Jang.Deine ausgereifte Version hat mir gefallen.Im Weltall so denke ich gibt es so vieles was sich in der Mathematik wieder spiegelt.Doch auch hier müssen noch viele Formeln überdacht werden.Also mir gefallen deine Bücher und regen zur Dikussion an.

Important Post
loreley.2

Wobei ich nicht bei allem 100% mitgekommen bin:(
Beschäftige mich seit einziger mit den Sternen, dem Weltall und mit den Fragen die bezüglich der Enstehung, einem womöglichen Ende e.t.c aufkommen.
Theorien wirbeln dann in mir und manchmal schreibe ich sie auf-dann werden sie meist in SF-Geschichten verwandelt.:)Für mich müssen solche Geschichten aber immer eine wissenschaftliche Grundbasis haben, damit sie "möglich" sein... Show more

Important Post
Lisa Sinnpflug

Deine Antwort, also aus deinem Munde, bedeutet mir unwahrscheinlich viel. Danke.

Denn ich schreibe fast alle meine Theorien (es gibt noch andere) intuitiv und habe null Ahnung von vielem, außer, dass ich so gut wie möglich z. B. im Fernsehen zuhöre, wenn Wissenschaftler reden und erklären oder auch spekulieren.

Mein Vater war jedoch sehr begabt in Sachen Mathematik und Physik, war als Genie bekannt; was heißt bekannt?! Er war... Show more

Important Post
justin.mader

Ja, ich finde die Idee in deinem Buch ist ähnlich bestechend einfach, wie meine Annahme, dass es für die Rotverschiebung eine andere Erklärung gibt (Reduzierung der Lichtgeschwindigkeit - meine LRT http://www.bookrix.de/_title-de-justin-mader-die-lichtreduktionstheorie-lrt).

Zwei Anmerkungen dazu:
Wenn hier eine Zugkraft herrschen würde, denn ergibt sich die Frage was diese Hyperkugeln sind. Ebenso "normale Universen" oder... Show more

Important Post
Deleted User

War ein Zufallstreffer. Doch sind deine Bücher wohl kein Lesestoff zum Zeitvertreib und ich muss erst einmal sehen, ob mein Kopf, deinen Erläuterungen überhaupt folgen kann.
Das wird seine Zeit brauchen, aber das was ich las- gefiel mir (unabhängig davon, ob ich die ganze Bedeutung deiner Idee erfasste.
I come back.
lg
S.

Important Post
Lisa Sinnpflug

Was meinst du, wie lange ich schon vergeblich versuche, die richtigen Worte zu finden, also so, dass es leicht erklärbar ist? Habe es bis jetzt somit auch noch nicht geschafft, es leicht verständlich auszudrücken. Aber jedes Mal klappt es besser, meine ich, mit dem Erklären.

Nur mit diesem Buch fällt es besonders schwer wiederum, weil Reaktionen mit der Hyperkugel im Alltag ja nie mal erwähnt werden.
Danke aber, dass du rein... Show more

Show Additional Posts
To ensure optimal functioning, our website uses cookies. By using the website you agree to the use of cookies. More info
OK
Top of page
No Thumbnail Remove scriptlis_1354556292.1756770611 978-3-7309-9725-3 Please choose a reason Please enter the place in the book. en en_US