Search
  • All Search Results
  • Books
  • Users
  • Groups
  • FAQs

Mein Psycho und die Schreibtherapie

By:
User: Esra Kurt
Mein Psycho und die Schreibtherapie

Mein Beitrag zum Coverwettbewerb mit dem Stichwort "Mein Psycho" handelt von einem Tagebucheintrag aus meiner Feder, wo ich mich mit Schreibtherapie beschäftige. Denn Krimis schreiben liegt mir nicht, also musste ich das Thema sehr weit fassen.


Posts and Comments
Important Post
philhumor

Schreiben - das ist vor allem Reflektieren. Kann so etwas wie Zähmen sein - der inneren Gedankenhorde; dass da etwas Ordnung reinkommt. Was ist wichtig, welche Aspekte sind zu Unrecht in den Hintergrund geraten, womit wollte man sich noch genauer beschäftigen? Manchmal findet man auch erst Zugang zu seinen Gefühlen über den Umweg der Sprache, des Niedergeschriebenen. Gute Gedanken.

Important Post
Petra Peuleke

In den Disput (beim Schreiben) mit sich selbst zu gehen heißt auch zu reflektieren, Lösungen suchen und neue Wege finden. Das Schreiben ist eine schöne Sache- und doch ist der Mensch zum Leben geboren. LG, Xx PP

Important Post
Hope Vania Greene

Das ist eine super Idee, die ganzen inneren Psychos in ein Tagebuch zu bannen!
Und Vögeln wird ich bald auch ein paar Gedichte widmen!

Important Post
Geli

So ist es wohl, du hast es auf den Punkt gebracht....

Ich resigniere zur Zeit, verstehe vieles Geschriebene nicht mehr. Worte oft sinnenstellt, ändern sich....

Schöner Beitrag für den WB

LG Geli

To ensure optimal functioning, our website uses cookies. By using the website you agree to the use of cookies. More info
OK
Top of page
No Thumbnail Remove Please choose a reason Please enter the place in the book. en en_US