Search
  • All Search Results
  • Books
  • Users
  • Groups
  • FAQs

Zu Hause...

By:
Zu Hause...
Thomas lebt bei seiner Mutter und seinem Stiefvater, die ihm beide nichts zutrauen. Sein bester Freund hat Selbstmord begangen. Und zur Erinnerung an ihn, will er um die Häuser ziehn und sich zu seinem Angedenken besaufen und irgendwelche geilen Bräute aufreißen. Doch plötzlich findet er sich im Gefängnis wieder. Hier lernt er Charles kennen, der sein Bild von der Welt und von sich selbst erschüttert, zerstört und zu einem neuen Bild aufbaut. Einem Bild voller Glück und Liebe.

Keywords: 
Gay, Liebe, Erotik, Gewalt
Posts and Comments
Important Post
Tom Schuster

Da bin ich wieder.

Eine melancholische Geschichte gibst du uns hier über eine verkorkste Kindheit und Jugend, Gewalt und Buße, unerwartete Freundschaften und schließlich die Liebe. Du erzählst die Geschichte bildreich und fesselnd. Ich habe sie gern und in einem Zug gelesen. Mit dem Mittelteil, gebe ich zu, konnte ich weniger anfangen. Aber die "Hochzeitsnacht war so schräg und überspitzt, dass sie schon wieder passte. Dass... Show more

Important Post
Tom Schuster

Ich habe die Geschichte aus Zeitgründen nur angelesen, finde sie interessant und komme später auf sie zurück.

Important Post
intenso

Ich finde die Idee dieser Geschichte gut.
Sie ist am Anfang auch einfühlsam umgesetzt.
Die Mitte mit dieser Hochzeit war mir dann zu abgedreht.
Das Ende war wieder schön.

To ensure optimal functioning, our website uses cookies. By using the website you agree to the use of cookies. More info
OK
Top of page
No Thumbnail Remove Please choose a reason Please enter the place in the book. en en_US