Search
  • All Search Results
  • Books
  • Users
  • Groups
  • FAQs

Kurzgedichte - 4. Teil

By:
User: hugin01
Kurzgedichte - 4. Teil
Im Jahre 1494 schrieb Sebastian Brant sein „Narrenschiff“ . Hierbei entstand das zur Redensart gewordene lateinische Zitat „Mundus vult decipi, ergo decipatur!“
(Die Welt will betrogen sein, darum sei sie betrogen!)

Posts and Comments
Important Post
hammerin

Ja, so ist nun einmal, Es wurde gelogen, und es wird auch weiter gelogen.
Lieber Manfred, mach bitte 2011 weiter so, wie gehabt.
Liebe Grüße Dora

Important Post
szirra

weise erdenken neuen gedanken... und narren verbreiten sie.
bleiben wir gelassen, die welt ist verlogen, dies wussten schon die alten römer.

Important Post
harrein

Unwahrheit soll die Welt erfahren?
Ich mag nicht solcherart Gebaren.
Ich tauge nicht zum Diplomaten
ich will Antworten, statt zu Raten
was an Gesagten denn nun Wahr.
Bleib ohne Antwort ich im Dunkeln
werde ich sauer, ist doch klar
und klopf euch heftig auf die Runkeln.

LG Harry

Important Post
elvis1951

eines Politikers, ohne diese Überzeugung kann man nicht mitreden, oder?
Frohe Naujahrsgrüße an dieser Stelle schickt dir Klaus

Important Post
erapic

warum nur lügen (fast) alle Leute?
Ich gehöre gern zu den ganz Dummen,
mehr Wahrheit von den Dächern summen,
nicht nur die ach so fleißgn Bienen,
auch die, die das Bequeme lieben!
Mancher kann alles im Kopfvbehalten,
was neu gelogen und wahr gehalten.
Kluger Mensch, ob er faul oder bequem,
lügt auf Fundamenten,wo keine Lügen stehn!
Dann weicht die Lüge nur in Wahrheitsspalten,
die kann man einfach leicht behalten;-))

guten Rutsch!!
Grüße

Important Post
eduardmheinrichsen

köstliche Verse, ich könnte auch sagen "Anregungen", - zumindest zum Nachdenken für Jedermann, der dazu in der Lage und Willens ist.

Mit Schmunzeln auf den Lippen sei gegrüsst von

Eduard M.Heinrichsen :)

Important Post
alexander.trebitsch

Deine texte sind zwar weihse aber wie bist du in deiner weiße al die bücher stehen verwirren legen schatten um dein ich. manfred du bist schwer zu teuten und dein ich ist mir ein rätsel. doch eines ist mir woll gewiss gute texte find ich immer hir. drum auch ein neuer stern für dich und meine Note 1 für dich.

Liebe Grüße A.D.T.

Important Post
genoveva

sagt mir Sebastian, dass ich ruhig weiter mit ihm auf seinem Narrenschiff dahin segeln könne.
Auf festem Boden ginge es schauerlich zu.
Krieg, Mord, Verleumdung, Hass, Gier, Neid, Kultur- u. Machtkämpfe, Elend, Hunger, Krankheiten,Schadenfreude, Triebtäter, Verteilungskämpfe, Geldverschleuderung,
keinerlei Nächstenliebe oder Mitleid....

Also alles wie seit Anno 1494 i.J. des Herrn und seit Kain und Abel: nichts Neues!
Herzlichst
Annelie

Show Additional Posts
To ensure optimal functioning, our website uses cookies. By using the website you agree to the use of cookies. More info
OK
Top of page
No Thumbnail Remove Please choose a reason Please enter the place in the book. en en_US