Search
  • All Search Results
  • Books
  • Users
  • Groups
  • FAQs

Annas Konfirmation (1)

By:
User: adolfkurt
Annas Konfirmation (1)
Persönliches Nachdenken über einem Gottesdienst anläßlich einer Konfirmation im Jahre 2004


This Book is Part of a Series "Annas Konfirmation"
Posts and Comments
Important Post
MoMi

Es ist schade, dass du nicht fähig bist, hinter die äußere Fassade zu schauen. Ich weiß selbst, dass es in der Kirche vieles gibt, was nicht zusammen passt. Dabei vergisst du das Wesentliche: Gott. Schon bei deinen Gedanken zum Wort Gottesdienst wird deutlich, dass dir nie jemand erklärt hat, worum es dabei eigentlich geht. Nicht wir dienen Gott, sondern Gott dient uns.
Deine Gedanken sind einerseits vom Materialismus und... Show more

1 Comment
This comment was deleted.
Important Post
helgas.

aber leider haben es nicht viele User beachtet. Warum?
Ist die Thematik schon zu sehr ausgelutscht oder will man keine kontroversen Diskussionen?
Ich denke unsere religiösen oder auch gläubigen Leser wollen nichts, was sie glauben in Frage stellen. Sie hatten ihr Umfeld, ihre Erziehung, sie sind mit der Kirche groß geworden und sind es gewohnt, nicht zu zweifeln, zumindest an dem Vorhandensein ihres Gottes nicht. das Procedere... Show more

Important Post
rosenkavalier1947

Mit vielen Ritualen der Kirchen kann ich nichts anfangen. Ich selbst bin ein gläubiger Mensch, wobei ich Wert auf das Wort gläubig nicht religiös lege.
Wenn die Kirchen so aufrichtig zu uns wären wie sie es von uns verlangen, würden sich viel mehr Gläubige in die Kirchen bemühen.
Für unser Kinder sind es Rituale die mit Geschenken verbunden sind, nich Rituale des Glaubens.

Liebe Grüsse
Hans

Important Post
Deleted User

... wenn sich die (jede) Religion unserer Kinder annimmt und sie mit Tanz und modern erscheinenden geistigen Anklängen auf ihre Seite des Glaubens und Nichtdenkens ziehen will. Es kam bestimmt nicht von den Jugendlichen einen Seilakt in der Kirche aufzuführen, sondern von den geistlichen Initiatoren des Spektakels.

Aber, so frage ich mich, wo steht die Religion, wenn ein jugendlicher Amokläufer, um sich in seiner seelischen... Show more

To ensure optimal functioning, our website uses cookies. By using the website you agree to the use of cookies. More info
OK
Top of page
No Thumbnail Remove Please choose a reason Please enter the place in the book. en en_US