Search
  • All Search Results
  • Books
  • Users
  • Groups
  • FAQs

Eifersucht

By:
Eifersucht
Das zusammengesetzte Substantiv Eifersucht (von indoeuropäisch ai = Feuer; althochdeutsch eiver = das Herbe, Bittere, Erbitterung und althochdeutsch suht = Krankheit, Seuche) existiert erst seit dem 16. Jahrhundert, das davon abgeleitete Adjektiv eifersüchtig erst seit dem 17. Jahrhundert. Es beschreibt eine schmerzhafte Emotion, die man bei einer nicht oder nur in ungenügendem Maße erhaltenen Anerkennung (Aufmerksamkeit, Liebe, Respekt oder Zuneigung) seitens einer hoch geschätzten – vor allem geliebten – Bezugsperson gegenüber einer damit tatsächlich oder vermeintlich stärker begünstigten verspürt, von der man (umgangssprachlich) „ausgestochen“ wird.

Keywords: 
Mord, Drama, Eifersucht
Posts and Comments
Important Post
concortin

ein in mehrfacher Beziehung interessanter Text: die Sprache der jungen Generation, in der so vieles eingeschmolzen ist an unterschiedlichen Denk- und Gefühlswelten.

2 Comments
This comment was deleted.
This comment was deleted.
To ensure optimal functioning, our website uses cookies. By using the website you agree to the use of cookies. More info
OK
Top of page
No Thumbnail Remove Please choose a reason Please enter the place in the book. en en_US