Search
  • All Search Results
  • Books
  • Users
  • Groups
  • FAQs

Nietzsche über Ehe und Treue

Nietzsche-Zitate By:
Nietzsche über Ehe und Treue

Friedrich Nietzsche (15.10.1844 - 25.8.1900) war ein deutscher Philologe und Philosoph. Im Nebenwerk schuf er Dichtungen und musikalische Kompositionen. Er stammt väterlicher- und mütterlicherseits von Pastoren ab. Er studierte von 1864 - 1865 klassische Philologie in Bonn und Leipzig. Mit 25 Jahren wurde er außerordentlicher Professor der klassischen Philologie in Basel. Zu seinen wichtigsten Werken zählen Die Geburt der Tragödie, Unzeitgemäße, Menschliches, Allzumenschliches, Morgenröte, Fröhliche Wissenschaft, Jenseits von Gut und Böse, Umwertung aller Werte, Ecce homo, Der Wile zur Macht, Die Unschuld des Werdens (Nachlass I/II).

 

Das vorliegende E-Book enthält in einer Auswahl aus den Werken seine Äußerungen über Ehe und Treue.

 

„Getrieben von seinen Krankheiten auf der ständigen Suche nach für ihn optimalen Klimabedingungen, reiste er ... viel und lebte bis 1889 als freier Autor an verschiedenen Orten. Dabei lebte er vor allem von der ihm gewährten Pension, erhielt aber mitunter auch Zuwendungen von Freunden. Im Sommer hielt er sich meist in Sils-Maria, im Winter vorwiegend in Italien auf. Hin und wieder besuchte er auch die Familie in Naumburg, wobei es mehrfach zu Zerwürfnissen und Versöhnungen mit seiner Schwester kam. Sein früherer Schüler Peter Gast wurde zeitweilig zu einer Art Privatsekretär. Köselitz und Overbeck waren Nietzsches beständigste Vertraute.“ (Wikipedia).

 


This eBook is available at the following stores (among others):

and in many other eBook-stores

€0.99
Posts and Comments
Top of page
No Thumbnail Remove sternwald11_1466236460.2360401154 978-3-7396-6097-4 Please choose a reason Please enter the place in the book. en en_US