Search
  • All Search Results
  • Books
  • Users
  • Groups
  • FAQs

Zwischen Ehre und Pflichtgefühl

Dragon Age By:
User: kioko4578
Zwischen Ehre und Pflichtgefühl

*** Updates Folgen (derzeitige Stand Vollständige Kapitel 9, Kapitel 10+ in Arbeit) ***

 

Wie sie so vor ihm stand. Mit mahlenden Kiefer und grauen Augen die unter ihren dunklen Locken hervorblinzelten und die Stärke, die sich hinter ihren verzweifelten und unglücklichen Blick verbarg. Würde ihn diese Erinnerung ein Schild liefern, wenn er tatsächlich blieb? Er musste doch wirklich den Verstand verloren haben. Doch dann war der Moment vorüber und Maric kam zurück. Falls er die seltsame Stimmung zwischen ihnen bemerkte, so ließ er sich nichts davon anmerken. Zudem hatte er sich etwas übergezogen und kam nicht allein.  Er brachte Arl Rendorn und einige Soldaten mit. 

Der Arl wirkte verblüfft und sah den grinsenden und selbstzufriedenen Maric fragen an.

„Ich glaube wir müssen tun, was wir vor einigen Tagen besprochen hatten, Euer Gnaden., verkündete Maric und atmete schwer vom vielen hin und her rennen. Der Arl sah ihn zweifelnd an. „Du meinst, jetzt?“ Dann bemerkte er das Pferd und die Taschen und stutzte.

„Geht ihr irgendwohin?“, fragte er Loghain. Dieser zuckte mit den Schultern. „Nicht mehr.“

„Ja…ich glaube wir sollten es genau jetzt tun.“, bekräftigte Maric sein Vorhaben noch einmal. 


Keywords: 
Dragon Age, Fantasy, Drama, Liebe
Posts and Comments
To ensure optimal functioning, our website uses cookies. By using the website you agree to the use of cookies. More info
OK
Top of page
No Thumbnail Remove Please choose a reason Please enter the place in the book. en en_US