Search
  • All Search Results
  • Books
  • Users
  • Groups
  • FAQs

Auf den Hund gekommen

Hunde prägten mein Leben By:
User: KlaRaMar
Auf den Hund gekommen

Über Hunde wurde und wird viel geschrieben. Und nun noch ein Hundebuch! Mir geht es darum, aufzuschreiben, wie Hunde, ganz gleich, ob sie mir leibhaftig begegnet sind oder ob ich nur über sie gelesen habe, mein Leben beeinflusst und manchmal auch ein bisschen "menschlicher" gemacht haben. Sie hatten eines gemeinsam: Stets haben sie mich seelisch berührt. Sei es die russische Versuchshündin Laika im fernen Baikonur oder Dina aus meinen Kindertagen, über deren Verlust ich lange getrauert habe, oder die Hunde, denen ich im Erwachsenenalter begegnet bin. Stets habe ich sie als Mitgeschöpfe empfunden, denen man mit der gebotenen Achtung begegnen und ihnen ein artgemäßes Leben garantieren muss.

 

In dem vorliegenden Buch beschreibe ich alles, was mir in diesem Zusammenhang begegnet ist und Spuren in meinem Leben hinterlassen oder meine Werthaltungen geprägt hat; sei es der Stoffhund Buckibuck aus meinen Kindertagen, der russische Laborhund Laika oder die beiden Hunde Tessa und Nelly aus meinen Lebensjahren jenseits der sechzig.

 

In solchen Darstellungen wird auch deutlich, dass man vor fünfzig Jahren ein völlig anderes Verhältnis zu Hunden hatte, als das heute der Fall ist. Bis dahin, dass man Hunde, Tiere allgemein, nicht als niedere Lebewesen, sondern als eine Sache betrachtete, mit der man machen durfte, was man für richtig hielt. Bis dahin, dass man Tiere als "Mitgeschöpfe" achtete, war es ein weiter Weg, der noch heute bei vielen Menschen gar nicht ernst genommen wird, vor allem bei Tieren, die nicht in unseren Wohnzimmern leben, sondern ihr kurzes Leben in Ställen für die Massentierhaltung zubringen müssen.

 

Die Deutschen, so liest man, sind besonders tierlieb. 12 Millionen Katzen und 7,4 Millionen Hunde werden von ihnen gehalten. Die Tierliebe trifft aber nur für Katzen und Hunde zu. Für Tiere, die als Fleisch auf unseren Tellern landen, trifft das nicht zu. Hier wird eine Massentierhaltung akzeptiert. Die Hauptsache, das Fleisch ist billig.


This eBook is available at the following stores (among others):

and in many other eBook-stores

€2.99
Posts and Comments
To ensure optimal functioning, our website uses cookies. By using the website you agree to the use of cookies. More info
OK
Top of page
No Thumbnail Remove ui0116531b4e255_1475485375.0975298882 978-3-7396-7886-3 Please choose a reason Please enter the place in the book. en en_US