Search
  • All Search Results
  • Books
  • Users
  • Groups
  • FAQs

Ein Tag getaucht in Nostalgie

By:
User: koollook
Ein Tag getaucht in Nostalgie
Ein Tag getaucht in Nostalgie, wenn man in alte Zeiten taucht und nur das Bild zum Partner braucht, als unvergänglichen Begleiter. ---------

Posts and Comments
Important Post
lyrischa.

und wunderbar konkret verfasst.Jeder einzelne Fakt nachvollziehbar. Flüssig der Text in der Aufnahme und Wiedergabe dank des eingehaltenen Rhythmus und auch der Reimstruktur. Respekt. Gefällt mir.
lyrischa.

2 Comments
This comment was deleted.
This comment was deleted.
Important Post
kurume

ch habe die Geschichte bereits im Zuge des Wettbewerbs gelesen, es leider nur noch nicht geschafft sie zu kommentieren

Ich denke „Wow“
Ich schreibe „wow“
Und ich meine „Doppel-wow“
Jede Zeile ist voller Gefühle, als wären sie ein Schwamm, der sie aufsaugt
Sehr berührend, sehr bewegend erzählst du in einer interessanten Form die Geschichte
Der Stil harmoniert perfekt mit der Story, kein Reim wirkt gezwungen, sondern alles wirkt... Show more

Important Post
Deleted User

finde ich Deine Zeilen!
Wehmütig, entlarvend,
Ja, man lässt sich mitreissen. Und somit hat Dein Text seinen Sinn erfüllt!
moonlook

Important Post
Deleted User

Mir ringt diese Geschichte, die irgendwie sowohl Prosa als auch Gedicht ist Respekt ab.
Hast du da nicht Ewigkeiten daran gesessen?.
Die Zeilen passen so harmonisch zusammen, da wirkt nichts erzwungen, sondern einfach alles wie ein Fluss, fließend, flüssig und immer voran gehend, ohne das der Text sich auch nur einmal im Kreis dreht.
Die Gedanken des Protagonisten wirken schwer und wehmütig und irgendwie lässt sich der Leser von... Show more

Important Post
Monika Gertmar

für Deine Teilnahme an unserem Wettbewerb. Bitte beachte unsere Regeln, besonders diese:
Wer einen Text zum Wettbewerb einreicht, muss sich auch an der anschließenden Abstimmung beteiligen.
Die eingereichten Bücher dürfen während der Abstimmungsphase nicht mehr verändert werden

Important Post
reggi67

kurzer, aber umso prägnanter Text. Hat mir sehr gut gefallen!
In jeder Zeile spürt man Gefühl...

LG
Regina

Important Post
philhumor

Memories - Fotos haben die Macht, Erinnerungen hochzuschaufeln - und das hört nicht auf, wenn man die Fotos beiseite legt. Sie wirken nach. Können vorhandene Gefühle verstärken. Hier in diesem Text das Heimweh.

Worauf man sich damals keinen Reim machen konnte - mit zeitlichem Abstand fügt sich das Erlebte, Erlittene, Erfreuliche - so findet der Reim heim. Wird aber nicht zum Reimweh. :-)

Klug gesetzt, die Worte rhythmisch.... Show more

To ensure optimal functioning, our website uses cookies. By using the website you agree to the use of cookies. More info
OK
Top of page
No Thumbnail Remove Please choose a reason Please enter the place in the book. en en_US