Search
  • All Search Results
  • Books
  • Users
  • Groups
  • FAQs
Posts and Comments
Important Post
laemmchen

wenn der Schüler nun katholischen Glaubens wäre, könnte er sich leicht von seiner Schuld durch Beichte befreien. (Entschuldigung an nachfolgend lesende Katholiken)Aber duch öffentliche Darstellung einer misslichen Lage stellt man sich dem Publikum. Und das ist mir irgendwie lieber. Man ist bereit, einiges an Kritik zu ertragen. Gut so. Nicht leicht, stell ich mir vor. Aber deine Art, über Erlebtes (oder Gehörtes?) zu... Show more

Important Post
AnnetteEickert

... allerdings stimmen in manschen Sätzen die Zeiten nicht so ganz. Aber ansonsten finde ich die kleine Geschichte nicht schlecht. Entweder muss "er" jetzt sagen, dass er die Hausaufgaben gestohlen oder aber mit dem Geheimnis leben. Beides ist nicht unbedingt das Wahre.
LG Annette

P.S. Ein Sternchen bekommt die Geschichte auch noch von mir.

Important Post
Tilken

Einem Autor muss das Recht zugestanden werden, seine Gedanken in die Form zu bringen und in dem Stil zu präsentieren, den er für sich und seine Ausdrucksart plus Stimmung als angemessen hält.
Eine sehr unorthodoxe Arbeit, man spürt das Ringen um die Form, von der Goethe sagte, es komme weniger auf sie als auf den Inhalt an. Mich amüsieren die "Gutgemeinten" der Kritiker.Ich gebe keinen Stern, aber ein: "Hat was!"
Tilken

Important Post
poohstrid

Nachvollziehbar, menschlich, mies - du hast etwas zu sagen! Daher lass dich keinesfalls entmutigen. Du wirst noch in Fluss kommen, da bin ich sicher! Es hat mir gut gefallen.
LG, Pooh

Important Post
Orelinde Hays

und die Nachdenklichkeit der Geschichte gefallen mir, an der Umsetzung musst du noch arbeiten - aber das kommt mit der wachsenden Schreibroutine, keine Bange.
Wünsche dir noch viel Kreativität!
LG
Orelinde

Important Post
Deleted User

...und an Dramaturgie.

Mir gefällt die Wahl von diesem Thema. Deine Geschichte zeigt "menschliche" Züge auf, die einfach mal so sind, jeder will immer der Beste sein, als alleiniger im Mittelpunkt stehen. Genau solches Verhalten ist die Basis von Unfrieden, die Wurzel von Gewalt. Ach wenn der "Täter" erst reuig ist, das ergibt sich schnell wieder und er macht weiter so, wird immer dreister, bis sich das Ganze eines Tages in... Show more

Important Post
chichi

Wie Du siehst, bin ich Deinem Wunsch nachgekommen und habe den Text gelesen. Du könntest noch daran arbeiten und mehr Spannung hineinbringen.
LG Chichi

Important Post
Conni Danias

....und nimm Dir die Kritik von Kariologiker nicht zu sehr zu Herzen, er meint es gut, auch ich habe von ihm gelernt. Er hat einen Text von mir lektoriert. Das ist ihm bestimmt nicht leicht gefallen, da der Text schwäbische Sätze enthielt. Kritik bringt weiter und nur so kann man besser werden. Ich fand übrigens fünf fehlende Kommata. *hüstelnd und grinsend zu Kario schaue*

Important Post
Gabi Heuze

müssen lernen, und das tun sie im Allgemeinen auch, dass man nur und ausschließlich um seiner selbst geliebt wird. Klappt auch fast immer. Und der Protagonist hat das gut erkannt.
LG Gabi

Show Additional Posts
To ensure optimal functioning, our website uses cookies. By using the website you agree to the use of cookies. More info
OK
Top of page
No Thumbnail Remove Please choose a reason Please enter the place in the book. en en_US