Search
  • All Search Results
  • Books
  • Users
  • Groups
  • FAQs

Kampf eines Gladiators

By:
User: j.wyrda
Kampf eines Gladiators
Es war der Sand. Der Sand zwischen seinen Füßen. Heiß und so vertraut. Es gehörte nun zu seinem Leben. Das Leben eines Gladiators. Er wusste was er tun musste und er würde nicht davor zurückschrecken sich seinem Gegner zu stellen...

Keywords: 
Gladiator, Arena, Sand, Kampf, Blut
Posts and Comments
Important Post
Tomas Maidan

Ich finde, man könnte diese Gladiatorenkämpfe ruhig mal ein bisschen modernisieren. Weniger Sand, mehr saubere Matten. Weniger Waffen, mehr Sportgeist. Kampf mit leerer Hand. Frauen sind im Karate bisweilen ziemlich gut...

Important Post
Deleted User

Hallo Luisa,

ich finde es immer witzig, wie nahe ich mit meiner Altersvermutung immer an der Realität dran bin. Ein ab 18 Buch kannst du daraus nicht machen, da du ja selbst erst 17 bist, aber das Rating würde ich wirklich überdenken. Ich finde, man sollte lieber zu viel als zu wenig vor Inhalten schützen, die zu junge Leser triggern könnten. Was deinen Schreibstil anbelangt, kann ich die Intention gut nachempfinden. Die... Show more

11 Comments | Show Earlier Comments
j.wyrda

ui ui ui ... na dann will ich der alten frau ma liebenswürdig über die Straße helfen, weil ich so gut erzogen bin ;)

Deleted User

Jetzt haben wir unsere Sachdiskussion weg gespamt. -.-

j.wyrda

Das du auch nicht sachlich bleiben kannst :P Okay. genug des Unsinns und der Ironie. Meine müden Knochen machen nicht mehr mit. Ich mach mich mal in mein warmes Bett ;) ... wir hören mit Sicherheit noch mal voneinander ;) Einen gelungenen Abend dir noch ;)

Important Post
goldie.geshaar

Am Anfang verwirrt der Zeitenwechsel von Vergangenheit in Gegenwart. Eine gut geschriebene, spannende Gladiatorengeschichte, aber auch nichts Neues. Da viel geschlitzt wird und eine Menge Blut fließt, würde ich eine Einstellung ab 12 Jahren überdenken.

2 Comments
j.wyrda

Okay, damit könntest du wohl recht haben. ;) wird überarbeitet

goldie.geshaar

Nachsatz: Den Anfang würde ich etwas hervorheben, da der Leser erst bei der Wiederholung im Text merkt, dass es eine Rückblende ist. Dann ist der Zeitwechsel auch nicht störend. LG Uschi

Important Post
empokmaren

Die Geschichte ist gut erzählt, jedoch stören mich ab und zu die doch sehr kurzen Sätze wie z.B. "Blendet." Das hatte mich ein wenig aus der Situation gerissen.
Zudem gibt es eine Wiederholung des ersten Absatzes. Ist das beabsichtig?
Ansonsten hat mir die Geschichte gut gefallen.

7 Comments | Show Earlier Comments
empokmaren

Verstehe. In diesem Fall würde ich es dementsprechend hervorheben oder auch so benennen. Sonst kann es für Verwirrung sorgen ;-)

PsychoPassZombie

Wir nehmen gerade Kurzgeschichten durch und da wird uns geprädigt das Wiederholungen zu einer richtigen Kurzgeschichte gehören. Wie eine Geschichte Namens "Die Kirschen" Da kommt immer wieder das der eine Fieber hat und das die Kirschen sicher kalt waren.

j.wyrda

Na also ;)

Important Post
Deleted User

Größtenteils sehr realistisch geschrieben. Nicht so eine Filmerzählung, wo jedes dritte Detail erfunden ist. Finde ich sehr gut! :)
LG Ullaa.

1 Comment
j.wyrda

Vielen Dank dir :)

Important Post
david

Nicht schlecht geschrieben! Allerdings stören die abgehackten Sätze und eine Aussage wie:..schnitt die Klinge wie durch Butter..empfinde ich in einer Erzählung aus der Antike unpassend. Davon abgesehen ist die Erzählung gelungen.

1 Comment
j.wyrda

Okay, damit hast du wohl Recht. Ich werde mir das nochmal anschauen ;) Um ehrlich zu sein, hatte ich den Text vor längerer Zeit mal geschrieben und hatte ihn jetzt einfach rein gestellt ;) Ich schau am besten noch mal drüber ;)

Important Post
Drachenelfe

eine wirklich sehr gut geschriebene Erzählung. vor allem, da du alles so genau beschreibst, hat man das Gefühl mitten drinnen zu sein. auch diese Absätze von der Form her, finde ich gut, da so passende pausen entstanden die auch zum Inhalt passten..

1 Comment
j.wyrda

Vielen Dank dafür :)

Important Post
Deleted User

Für den guten Stil bekommst du sehr gute Noten von mir. Blutdürstige Geschichten lese ich aber ungern. Gemezel, Ströme von Blut im Sand, nein, muss ich wirklich nicht haben.

LG Horst

1 Comment
j.wyrda

Okay, vielen Dank dafür und versteh ich, ist nicht jedermanns Sache ;)

Important Post
Deleted User

Wow echt gut! :)
Mir gefällt besonders der Anfang, da die genauen Beschreibung der Empfindungen etc. es einem möglich machen, selber in die Geschichte einzutauchen! ;D

LG Vanny

2 Comments
j.wyrda

Hihi :) Vielen Dank dafür ;) Und für das Herzchen ;)

Deleted User

Gerne! ;D

To ensure optimal functioning, our website uses cookies. By using the website you agree to the use of cookies. More info
OK
Top of page
No Thumbnail Remove Please choose a reason Please enter the place in the book. en en_US