Search
  • All Search Results
  • Books
  • Users
  • Groups
  • FAQs

Weihnachtliches

Meine Geschichte By:
Weihnachtliches
Alle meine Weihnachten, alle meine Hoffnungen und alle Freuden sind in dieser Geschichte versammelt - für meine Leser!

Keywords: 
Weihnachten, Liebe, Leid, Hund, Kind
Posts and Comments
Important Post
Ratze Vandark

Wenig Höhen, mehr Tiefen,..schwere Zeit,..aber dann hat sichs doch noch gelohnt! Hoffe es ist auch so geblieben!

2 Comments
This comment was deleted.
This comment was deleted.
Important Post
Deleted User

Ein ausgezeichneter Erzählstil prägt diese berührende Geschichte, die der interessierte Leser einfach in einem durchlesen muß, weil sie fesselnd und aufgrund der natürlichen Wortwahl eindringlich geschrieben ist, so daß man sich am Ende eine Fortsetzung wünscht. - Ein starkes Buch, das hoffentlich noch viele Leser anzieht!

Important Post
johnnycrash

Ich wollte aus Gefälligkeit auch etwas von Marina M. lesen.
Dann hat mich die Lebensgeschichte mit dem Riesenspannungsbogen in ihren Bann gezogen und nicht mehr weggelassen.
Die eigene Person klein zu reden - fast bis zur Verstümmelung - die Liebe zu Marie und deren tragischer Tod - der schwarze Doc mit und ohne Familie - die Lehrerschaft und die Mutter und schliesslich Felix und das happy end - alles grosse Erzählkunst.

Important Post
kurume

Schön
Traurig
Traurig schön
Das passt wohl alles zu der Geschichte

Ich denke Maries Tod hat den Beginn eines neuen Abschnitts in ihrem Leben markiert
So schmerzvoll es auch ist, aber sie hat nicht alles verloren
Dieses Weihnachten wird ihr sicher so in Erinnerung bleiben, wie jenes, wo ihr Vater gestorben ist

Und irgendwo hatte dann doch auch alles einen Sinn

Danke, dass du uns durch das positive, aufbauende Ende von der Schwere... Show more

Important Post
gittarina

könnte ich nur eine Zusammenfassung aller vorherigen Kritiken schreiben. Mir fiel wieder diese Dichte auf, die wohl auch mit Deinem Stil zu schreiben zu tun hat - da Du viele Sätze nicht ausformuliert, sondern als Fragment stehen lässt. Und mir fiel auf, dass auch hier sich die Protagonistin verdammt klein, ja fast hässlich macht - warum? Und ich war froh, dass dieses Kind überleben durfte, wenn auch Marie deswegen sterben musste.
Gitta

Important Post
Deleted User

Eine Geschichte so schön, dass ich sie erstmal setzen lassen muss
Tief bewegt sich ich an den Tasten und denke mir: was willst du dazu noch sagen??
Was??
Wie in „Heimweh“ von dir ist das Buch von einer Schwere durchzogen, dass einem auch das Herz richtig schwer wird. Es herrscht stets eine gedrückte Stimmung

Am Anfang habe ich mich ein Stück verwundert. Da isst eine Marie Haferflocken und eine Rose Hundefutter. Aber ich denke... Show more

Important Post
Rita

ich habe mitgezittert, mitgebangt und mich mitgefreut.

Deine Protagonistin ist für mich eine liebenswerte Person, die man sich gerne schnappen und mal so richtig durchknuddeln möchte.

Herzlichst, Rita

Important Post
lady.agle

dein Leben in wunderbare Worte zu packen!
Man sinnt ihnen nach und kann auch einiges
hinein interpretieren. Eine Gedankenreise,
der ich sehr gern gefolgt bin. LG Helga

Important Post
Deleted User

mit einem gut aufgebauten Spannungsbogen, der zu fesseln versteht.
Eine Geschichte, die alle Gefühle anspricht.
Das sind Geschichten, die ich total mag.

LG Gitte

Show Additional Posts
To ensure optimal functioning, our website uses cookies. By using the website you agree to the use of cookies. More info
OK
Top of page
No Thumbnail Remove Please choose a reason Please enter the place in the book. en en_US