Search
  • All Search Results
  • Books
  • Users
  • Groups
  • FAQs

Advents-Gedanken

By:
Advents-Gedanken

Adventszeit, alles läuft auf Hochtouren, die Werbung im TV und Radio, der Postkasten quillt täglich durch die Prospekteflut über. Überall im Handel wird mit Sonderangeboten und Aktionen um die Gunst der Kunden gebuhlt. In den Shopping-Malls werden die Besucher mit Weihnachtsliedern berieselt und optisch mit den Festtagesdekorationen verwöhnt, für die lieben Kleinen hält der Weihnachtsmann kleine Gaben bereit.

Die meisten Menschen haben jetzt nichts anderes mehr im Kopf, als darüber zu sinnieren, welche Geschenke zu besorgen sind und was alles gebraucht wird, um das Fest des Friedens angemessen auch standesgemäß zu begehen; und ärgern sich über den Mangel an Parkplätzen, denn es ist ja nicht chic, die Einkäufe nur mit den Öffis zu erledigen.


Posts and Comments
Important Post
schnief

Da gebe ich dir vollkommen recht, gerade die Hilfsorganisationen, die aus vielen Freiwilligen besteht. Doch dieses mache ich im Vorfeld, das sie meistens die Präsente sammeln und dann unter sich aufteilen.
Der Job als Zusteller ist nicht zu beneiden, aber dafür erhalten sie zur Zeit fast überall Trinkgeld.
Liebe Grüße Manuela

1 Comment
markus.hedstroehm

Ja, liebe Manuela, das ist auch gut so. Hausbesorger, Kaminkehrer, die Leute der Müllabfuhr, Kanaldienst, usw... haben es da auch besser, die können ja ins Haus kommen. Was bei den anderen so nicht der Fall ist; sollten sie wirklich zu einem kommen müssen, dann hat man bestimmt... Show more

Important Post
Angela

Natürlich hast Du recht! Man sollte wenigstens mal wieder darüber nachdenken...
Mir tun immer die Paketboten leid, die fast täglich unsere (und andere) vielen Treppen hoch- und runtersteigen müssen.

1 Comment
markus.hedstroehm

Ja, liebe Angela, eben des einen Freud, des anderen Leid. Gerade zu den Spitzenzeiten sind Postboten sicher nicht zu beneiden. Danke dir fürs lesen und dem Herzerl. :-))
GlG Markus

Important Post
Schreiberline

Hallo Marcus,

Ja, da hast wohl Recht. Ich selbst habe jahrelang in der Altenpflege gearbeitet, natürlich auch an Weihnachten, oder an Sylvester- wahlweise. Eine andere Alternative gab es nicht. Danke dir nachträglich für diese Adventsgedanken, hoffe sie erreichen viele Menschen und bringen sie zum nachdenken.

LG: Heidrun

2 Comments
markus.hedstroehm

Vielen Dank, liebe Heidrun, leider vergessen einige, dass es auch noch Menschen gibt, die ihrerseits viele private Wünsche hintanstellen, um anderen zu helfen. Es wird sozusagen zur 'Selbstverständlichkeit' degradiert; und das sollte nicht sein, gerade zu Festtagen.
Merci für das... Show more

Schreiberline

Wünsche dir ebenfalls ein schönes Fest und einen guten Rutsch.
LG:: Heidrun

To ensure optimal functioning, our website uses cookies. By using the website you agree to the use of cookies. More info
OK
Top of page
No Thumbnail Remove Please choose a reason Please enter the place in the book. en en_US