Search
  • All Search Results
  • Books
  • Users
  • Groups
  • FAQs

... altes Eisen!

Was nun ...? By:
... altes Eisen!

*Abgeschlossener Roman* (378 BX- Seiten)
Robert verliert im Alter von fünfzig Jahren, einen gut dotierten Führungsjob. Erlebt dann die Tiefen der Arbeitslosigkeit am eigenen Leib. Er steht am Rande der Verzweiflung. Er fühlt sich wie in einem engen, schmalen Gang. Es gibt, kein seitwärts und zurück, nur vorne eine kleine Tür, geht sie auf...? Gelingt es ihm sich aus der prekären Lage zu befreien...?


Posts and Comments
Important Post
Deleted User

Was für ein wunderbares Werk! Das sollte ein Muss sein für alle 50+, die solch einen van Sweeten als Boss hatten. Denn hier aus diesem Werk könnten sie wieder Kraft und Zuversicht schöpfen für ihr weiteres Leben. Denn es gibt ein Leben danach, auch wenn es sich nach einem Rauswurf nach 30 Jahren Firmenzugehörigkeit gerade nicht so anfühlt. Dieser Robert tat gut daran, sich nicht auch als "Wendehals" herzugeben. Es braucht oft... Show more

4 Comments
markus.hedstroehm

Liebe Michaela, habe herzlichen Dank für Deinen ausführlichen Kommi. Es freut mich sehr, dass Dir der Roman gefallen hat. Ja, Du liegst vollkommen richtig, das Werk gehört Lektoriert, was ja bisher noch nicht geschehen ist. Selbst wenn ich es noch hundertmal durchlesen würde,... Show more

Deleted User

Nö, Fehler gibt es keine!! Nur ab und zu ist anstatt ein großer Buchstabe ein kleiner. Wenn ich mit den anderen fertig bin zum Korrigieren, könnt ich mal gucken. Dauert aber. Oder : Einfach Text kopieren und extern durch das Open Office jagen. Da wird einfach unterstrichen, wenn... Show more

markus.hedstroehm

Das mehr oder minder offene Ende, lässt ja den Verdacht aufkommen, dass es eine Fortsetzung Teil 2 geben könnte? Ist zwar angedacht aber noch nicht fix. (Muss mal mit dem Autor darüber reden. *Lach*)
Ich schreibe mit OpenOffice, sogar mit eingeschaltener RS-Prüfung während der... Show more

Deleted User

her damit mit einem zweiten Teil!! Und ich gucke einfach darüber. Meine mail Adresse kommt dann, wenns benötigt wird. Soll ja sicher sein:)) LG.& viel Spass! Sitze ja schon jetzt auf Kohlen. Vor allem, weil es total realistisch geschrieben ist und auch humorvolle Elemente mit drin hat.

Important Post
Monika

Christine ihr Verhalten, ist sagenhaft unfär.
Doch die Kündigung, hat mir schon die Sprache verschlagen.
Werde es nie verstehen, warum jemand so mit Menschen verfahren darf, bzw, umgeht
Hat mir sehr gefallen, dieses Buch .
LG, Monika

1 Comment
markus.hedstroehm

Vielen Dank, liebe Monika. Ja, das Leben ist oft sehr unfair und sicher kein Wunschkonzert. Es freut mich, dass Dir der Roman gefallen hat.
Merci auch für das ♥-erl.
LG Markus

Important Post
Deleted User

Wieder ein Buch von dir welches ich mit Interesse gelesen habe.
Ständig fiebert man bei deinen Büchern: wie wird es wohl enden?
Dein Buch ist spannend und es fehlt nie an Humor!
Bin schon gespannt auf den nächsten Roman......

1 Comment
markus.hedstroehm

Vielen Dank, lieber Sundown, freut mich sehr, dass dir meine Geschichten gefallen. Somit hat sich alle meine Mühe damit gelohnt. :-))
LG Markus

Important Post
angelface

Lieber Markus....ja..lacht, du siehst, ich lese immer noch und habe - deine Erlaubnis vorausgesetzt ( ich denke du wirst nichts dagegen haben - DEIN Buch
bei Mir im Blog
vorgestellt und empfohlen..
http://wokinisblog.blogspot.de/2015/02/bucher-in-bx-gibts-immer-noch-die-gut.html

1 Comment
markus.hedstroehm

Erlaubnis-erteilt! *lach* Nee, Spaß ohne, ich freue mich sehr darüber und sage ein ganz groooßes dankeschön dafür! Auch für deine gemachte Mühe damit.
GlG Markus

Important Post
angelface

Zwischenbericht lieber Markus:
Gut geschrieben, sehr gut geschrieben! Mich hätte man bis hierhin ( Seite 191) gebeten doch endlich auf den PUNKT zu kommen um das Ende mitzukriegen, aber ich liebe wie du (be)schreibst wie man dahin kommen wenn wenn man vorher so sorglos sein leben bestellte und dann abrutscht ins nahezu Nichts der Hoffnungslosigkeit. Es gehört einfach dazu den langen weg zu beschreiben und was sich mittendrin -... Show more

1 Comment
markus.hedstroehm

Vielen Dank, liebe angelface, für deinen ausführlichen Zwischenbericht. Ich hatte auch schon überlegt einige Passagen zu kürzen. Manchmal neige ich eben zur Übertreibung-
Außerdem muss ich zu meiner Schande gestehen, ist der Roman noch nicht Korrektur gelesen worden. (Asche über... Show more

Important Post
Mara Wolkenbruch

Die sofortige Kündigung fand ich schon etwas seltsam...ein Leben mit Höhen und Tiefen...
Einschicksal das einige nachvollziehen können. LG Mara

1 Comment
markus.hedstroehm

Tja, Kündigungen gehen ja heutzutage schneller als man denkt..., wie auch immer, vielen Dank fürs Lesen und ♥erl :-)
GLG Markus

Important Post
gittarina

Puh - was für ein Stoff... da habe ich verdammt viel Glück gehabt, da ich höchst selten auf Arbeitgeber angewiesen war - obwohl, wenn man es recht bedenkt, als Freiberufler ist man täglich auf möglichst viel Arbeitgeber angewiesen - denn wenn keiner kommt....??

Gibt es nix zu beißen! Gitta

Important Post
Deleted User

auch hier schon ganz neugierig, wie das weiter geht. Kann viele der Probleme absolut nachvollziehen......

GLG Mina

Important Post
Deleted User

Sollte man wirklich gelesen haben.
Es hat schon etwas ganz Eigenes, wenn man einmal darüber nachdenkt, was einem selbst erspart geblieben ist.
Guter Schreibstil und viel ehrliche Seele eingebracht.
Keine effekthascherei und Mainstream-Denke, wie heute leider so weit verbreitet. Lesenswert.
Es erinnert mich etwas an die Schreibe von Hans Fallada

To ensure optimal functioning, our website uses cookies. By using the website you agree to the use of cookies. More info
OK
Top of page
No Thumbnail Remove Please choose a reason Please enter the place in the book. en en_US