Search
  • All Search Results
  • Books
  • Users
  • Groups
  • FAQs

Ein Urlaub mit allen Schikanen

Ausgebootet (2) By:
Ein Urlaub mit allen Schikanen

Nachdem wir im Vorjahr in Irland soviel Ärger und Pleiten hatten, sollte es dieses Jahr ein wunderschöner Urlaub werden, ein richtiger Volltreffer. Aber der Reihe nach. Michael, Norbert und ich hatten uns diesmal für Griechenland entschieden. Nichts Selbstorganisiertes sondern genau das Gegenteil: ein All-Inklusive-Urlaub in einem 4-Sterne-Hotel im Norden des Landes. Da konnte doch nichts schiefgehen!

 

 


Posts and Comments
Important Post
philhumor

Kulinarisch nur vom Feinsten: elastische Pizza. Und Mariacron erblickt das Licht der Welt - gleich wissen, welchem Getränk man seine Existenz verdankt. Da heißt dann schon mal jemand Heineken Schmidt. Eigentlich eine schöne Tradition. 4 Sterne sind also noch nicht genug. Sie können nicht mal sagen: Sie haben den Urlaub nicht gewollt.

1 Comment
katerlisator

Danke, Phil.

Important Post
Büchermaus

Schmunzelnd gelesen.
Was für ein Pech, quasi ein Gegenpol zu einem "Volltreffer".
LG
Ronja

1 Comment
katerlisator

Danke sehr. Freut mich, dass Dir die Geschichte gefallen hat.

Important Post
Geli

Lieber Matthias, ich hoffe, deine Fantasie hat bei dieser Geschichte ein wenig geholfen, das liest sich fürchterlich. Allerdings erkenne ich einiges wieder und auch ich könnte eine Geschichte dazu schreiben grins****

Wir immer toll geschrieben Lg Geli

1 Comment
katerlisator

Danke, Geli. Ein paar Dinge davon sind tatsächlich passiert, das meiste aber ausgedacht.

Important Post
Michelle

Mit einem fetten Grinsen gelesen, aber nur, weil ich nicht dabei war.
Eine wunderbare Reisebeschreibung, die ironischerweise als Volltreffer durchgehen kann.
Toll geschrieben und ... ich wünsche dir eine angenehmere Reise beim nächsten Urlaub. Vielleicht alleine in einer Berghütte mitten in den Bergen, dann kann es zumindest nicht am Service scheitern ...
LG
Michelle

2 Comments
katerlisator

Danke, Michelle. Es war zwar eine ausgedachte Geschichte, aber einiges davon habe ich in meinen Urlauben tatsächlich erlebt.

Michelle

Ich saß vor fünf Jahren mit allen Kindern allein am Flughafen fest - 12 Stunden lang Wartezeit bis uns ein neues Flugzeug zu den Kanarischen Inseln flog. Ich konnte mitfühlen. Aber das Hotel hinterher war klasse, wenn ich auch kein Fan von all-inclusive bin, weil einen das so an... Show more

To ensure optimal functioning, our website uses cookies. By using the website you agree to the use of cookies. More info
OK
Top of page
No Thumbnail Remove Please choose a reason Please enter the place in the book. en en_US