Search
  • All Search Results
  • Books
  • Users
  • Groups
  • FAQs

Italienisch für Anfänger

By:
Italienisch für Anfänger

Italienisch ist einer der schönsten Sprachen der Welt, finde ich. Selbst Schimpfworte und Beleidigungen klingen auf Italienisch wie pure Poesie! Und die italienische Küche – ein Traum!

 


Posts and Comments
Important Post
Deleted User

Sun Lakes, Arizona

Business plans are easier to understand than the underlying science. VC's are
full of ""business types"" who care only about business plans because the
technology is too hard to understand. These masters-of-the-universe types who
think they deserve the big money and control because they are business savvy
are simply lazy parasites who aren't capable of doing the hard work of
actually inventing something or... Show more

3 Comments
This comment was deleted.
This comment was deleted.
Important Post
philhumor

Trotz vieler schlechter Erfahrungen noch immer Lust auf Italien-Urlaub. Das will was heißen. Wer weiß, wie Verdi den Salat komponiert hätte. Goethe erhoffte sich Inspiration von Italien, aber bei täglich Spaghetti mit getrockneten Tomaten fällt das wohl schwer. Venedig braucht ein Deo. Ätna ist nicht gut drauf - spuckt große Töne. Die Halbinsel in Stiefelform gibt einem nicht so den Kick. Außerdem gibt es ein Problem mit... Show more

1 Comment
katerlisator

Vielen Dank, Phil.

Important Post
garlin

Ein herrlicher Rückblick auf Kindheitserlebnisse, und ja, lieber Matthias, fahr wieder hin. Aber bitte, wenn's geht nie in der Hauptsaison, egal ob Neapel, Rom oder gar Venedig. Dort bin ich alle zwei Jahre wegen der Kunst-Biennale, aber nur im Frühjahr oder Herbst, vielleicht habe ich Venedig deshalb nie dreckig oder stinkend erlebt.
Schön geschrieben!

1 Comment
katerlisator

Das freut mich. Vielen Dank!

Important Post
Petra Peuleke

Witzig geschrieben - und ich kann vieles davon bestätigen. Als ich (als Kind mit Eltern) in Venedig war, war es auch sehr "miefig" und die Spaghetti, die es gab, fand ich grottenschlecht.
In Mailand und Florenz (Jahre später) war unsere Urlaubskasse nach den ersten beiden Übernachtungen fast leer. Wir sind umgehend weiter in den Süden gefahren, nach Lecce. Sehr empfehlenswert! (Zumindest damals) noch nicht so überlaufen und... Show more

1 Comment
katerlisator

Das freut mich, dass es Dir gefallen hat, Petra.

Important Post
Angela

Ja, Bella Italia - immer eine Reise wert! Das stinkende Venedig kenne ich bisher nur aus Kommissario Brunettis Sicht. Vielleicht reicht das ja auch.
Amüsant sind natürlich immer wieder die sprachlichen Mißverständnisse - praktisch das Salz in der Reisesuppe :-))

3 Comments
katerlisator

Danke sehr, Angela.

KlaRaMar

Dein Bericht erinnert mich daran, dass ich in den 1960er bis 1980er Jahren sehr oft in Südtirol/Italien war und miterleben konnte, wie aus den Südtirolern dank der EU allmählich Italiener wurden , und es keine Attentate mehr gab. Deshalb fand ich Deinen Bericht sehr anregend.
LG Klaus-Rainer

katerlisator

Danke sehr, Klaus-Rainer

Important Post
Rebekka Weber

Lieber Matthias, habe über deine Reiseabenteuer sehr geschmunzelt und was Sizilien anbetrifft noch dazugelernt.
Ich selbst bin allerdings über einen Urlaub in Sterzing (hinter dem Brenner) und einen Abstecher nach Venedig noch nie weiter südlich gekommen.
Aber Spaghetti esse ich auch (neben der asiatischen Küche) für mein Leben gern.
Machst du denn inzwischen einen richtigen Sprachkurs?
LG von Rebekka

3 Comments
katerlisator

Danke sehr, Rebekka. Nein, einen Italienisch-Kurs habe ich noch nicht belegt. Es wäre aber mal eine Überlegung wert.

Rebekka Weber

Hier, schon mal zum Einstimmen:
Spliff
https://www.youtube.com/watch?v=s3MUYC4KXOg

YouTube https://www.youtube.com/watch?v=s3MUYC4KXOg
katerlisator

Klasse! Das passt!

Important Post
dschauli

Dein Buchtitel führt natürlich etwas in die Irre. Jeder glaubt auf Anhieb, er hätte es mit einem Sprachkurs zu tun. Das ist schon mal nicht der Fall.

Allerdings handelt es sich um ein Stück Autobiografie. Hinsichtlich des Wettbewerbs liegt also keine Themenverfehlung vor.

Der Text liest sich recht flott. Es macht Dir offensichtlich Spaß über Deine Reisen zu berichten.

Deine Feststellungen zu den Sizilianern sind mit Vorsicht zu... Show more

3 Comments
katerlisator

Danke, Dschauli. Vielleicht erklärt sich ja Hannover (mit Region) zur autonomen Republik oder wir schließen uns (wieder) mit dem britischem Königreich zusammen und unser Pinkel-Prinz wird dann König...

dschauli

Wenn der Tag passiert, solltest Du mit einem Hangover aus der Innenstadt von Hannover nachhause kehren.

Keine Ahnung, was in Euren Kneipen so ausgeschenkt wird.

DD

Rebekka Weber

Darf der Ernst August überhaupt noch (frei) pinkeln? Ich habe irgendwo gelesen, er hätte jetzt Demenz und wäre in einem Heim??

Important Post
Deleted User

Interessanter Reisebericht, mit Rückblick auf die Kindheit. Ja, Venedig habe ich auch irgendwie „dreckig“ aber auch auf der anderen Seite wieder schön, in Erinnerung. Ist schon lange her, seit ich einmal dort war. Am Gardasee dagegen, war ich drei Mal, eine Reise dorthin kann ich nur empfehlen.
LG: Heidrun

1 Comment
katerlisator

Danke sehr. Ja, den Gardasee habe ich tatsächlich als Urlaubsziel ins Auge gefasst...

Important Post
Margo Wolf

Lustiger Reisebericht und es tut mir leid, dass du bis jetzt keine so rechte Begeisterung für Italien aufbringen konntest, aber bei diesen Erlebnissen auch kein Wunder!
Venedig hat sich sehr inzwischen verändert, es platzt aus allen Nähten! Und ein bisschen stinken gehört nun mal nach Venedig wie die Gondeln.
Nicht nur die Sizilianer legen Wert darauf, nicht nur Italiener zu sein, denn als wir einmal in Neapel in einem... Show more

1 Comment
katerlisator

Danke sehr, Margo. Italien mag ich trotzdem sehr gerne, vor allem beim Essen.

Important Post
schnief

Grinsend gelesen und nicht überall stinkt es in Venedig, es gibt dort wunderbare Schätze zu entdecken, doch die brauchen viel mehr Zeit. Auch ich kenne nur Venedig von einem Tagesausflug, wir machten 1976 mal in der Urlaub in einem bekannten Badeort.
LG Manuela

1 Comment
katerlisator

Danke sehr, Manuela. Na, ja, als Kind habe ich so empfunden.

Show Additional Posts
To ensure optimal functioning, our website uses cookies. By using the website you agree to the use of cookies. More info
OK
Top of page
No Thumbnail Remove Please choose a reason Please enter the place in the book. en en_US