Search
  • All Search Results
  • Books
  • Users
  • Groups
  • FAQs

Im Dienste des Todes

By:
Im Dienste des Todes

Traurig blickte ich hinunter auf die Waage.

Zwei Kilo. Ich hatte zwei Kilo zugenommen und weil ich wegen der Kaugummihaarnestgeschichte zusätzlich deprimiert war, hatte ich voller Verdruss nach dem Mittagessen noch zwei Tafeln Schokolade gegessen.

Und jetzt merkte ich schon wie mein Bauchumfang sich vergrößerte. Missmutig, wie ich war, wollte ich auch nicht einsehen, dass ich mir dies vermutlich einbildete.

Der spöttische Teil von mir meinte dazu, hey da ist eine Vampirjagd doch genau das Richtige, dabei verbrennst du ein paar Kalorien.

Wieso der spöttische Teil von mir in der zweiten Person über mich dachte?

Keine Ahnung, ich hatte schon vor langem den Versuch aufgegeben, mein Gehirn zu verstehen.

Außerdem ist das Leben eindeutig lustiger, wenn man mehrdeutig denkt. Auch wenn meine Freunde, als ich einmal die Sorge hatte, nicht individuell genug zu sein, meinten ich sei der einzigartigste Mensch den sie kennen, glaubte ich dies nicht ganz.

Jeder ist doch vielschichtig und lässt nicht jede Seite von sich an der Oberfläche durchscheinen.


Eine Vampirjagd ist außerdem besser als Waightwatchers.

Dieser Gedanke brachte mich dazu, mich aufzurappeln.



Jennifer Sheptat ist die Tochter des Todes, sie muss für ihn, die ins Totenreich bringen, die nicht so einfach sterben. Dabei hat sie erst vor kurzem herausgefunden, dass TOD ihr Vater ist und hat eigentlich überhaupt keine Lust auf diesen Job, aber durch einen düsteren Vertrag hat er sie in seiner Hand...


Posts and Comments
Important Post
monty

Vielen dank das du das buch auf meine profil gesetzt hast :) Das buch trifft genau meinen lesestill ;) du hast einen sehr guten schreibstill und die idee zum buch ist sehr geil. Bin sehr gespannt wie du weiter schreibst und würde mich freuen wenn du mir dann bescheid geben könntest :) lg monty

2 Comments
M. Zalia Z.

Ui Danke :)
Sowas zu hören freut einen doch immer ^^ LG

M. Zalia Z.

Hey hab weitergeschrieben, falls es euch interessiert :) LG

Important Post
Nitika Amadahy

Eine echt coole Idee ;)
Mir ist dein Schreibstil und auch die Protagonistin sehr sympatisch und ich bin gespannt auf mehr ;)
Lg

1 Comment
M. Zalia Z.

Danke :)
LG

Important Post
Abnormitätenkabinett_in

[ACHTUNG! SATIRE!]
Vorsichtsmaßnahme, aus bestimmten Gründen. -.-
Der Klappentext hat einige Zeitfehler und ist generell etwas merkwürdig formuliert. Allein hier:

Ich hatte kein schlechtes Gewissen wegen der Leute, schließlich hatte ich keine andere Wahl. Doch es machte mich traurig, sie sterben zu sehen.
Ich trug keine Schuld an ihren Toden. Dafür waren sie selbst verantwortlich, auch wenn es meine Hand war, die ihnen diesen... Show more

9 Comments | Show Earlier Comments
M. Zalia Z.

Doch, aber es ist ja kein einfacher Mord, sie befördert sie ja im Prinzip nur in eine andere Dimension (halt ins Totenreich) ich bin noch am überlegen, ob das Messer ihr die Schuldgefühle für alle Taten, die sie mit ihm begeht im Nachhinein auch nimmt...

Abnormitätenkabinett_in

Na, das kann ich mir nicht wirklich vorstellen. :/

M. Zalia Z.

Wenn das die Schuldgefühle im Nachhinein nimmt, ist das irgendwie zu viel, glaub ich, aber ich muss es sowieso noch wegen Grammatik usw. weiter überarbeiten, aber schonmal danke für die Ideen, in meinem Fall fand ich die satirisch Kritik sehr hilfreich.
Lg

Important Post
jojo.w

Der Anfang deines Klappentextes hat einen sehr sympathischen Touch. Meiner Meinung nach fehlt hier noch etwas die Frische, die Spritzigkeit-wenn du weißt, was ich meine.
Die Sätze sind teilweise zu lang und haben dementsprechend zu viele Kommata.
Das stört ein bisschen den Lesefluss und lahmt die Spannung.

Oha, die Tochter des TODs! Originelle Idee :)
What!? 100 Auftragsmorde hat sie gleich aufbekommen, die Arme :/
An einigen... Show more

7 Comments | Show Earlier Comments
jojo.w

achso...ja das 'betrunken' habe ich dann überlesen...my mistake und das mit dem Tag okey :)) kam dann bei mir falsch rüber^^
mhm ja das mit dem Ausschnitt...so schlecht ist er gar nicht-da ja dort ein Teil ihrer 'Arbeit' gezeigt wird^^ ich fande einige Sätze einfach nur ein bisschen lang...

M. Zalia Z.

Im klappentext oder generell?

jojo.w

Im Klappentext, also die Textpassage vom Anfang
Der Rest war im Großen und Ganzen in Ordnung-lange Schachteldachtelsätze sind ja nich immer schlecht :) mach ich ja auch manchma

Important Post
Darque

Die Idee ist doch schon mal echt nett und vielversprechend. Was mich sofort interessiert hatte, nach den ersten Sätzen war (jetzt mal ganz unanbhängig davon, ob du auch vorhast darauf einzugehen): Wie kam es dazu? Wie hat sie davon erfahren? Wie war es, das erste Mal einen Mord zu begehen? Hat sie irgendwelche speziellen Fähigkeiten, die sie hat, die ihr helfen egen Vampire und so was anzukämpfen oder wie hat man ihr das... Show more

7 Comments | Show Earlier Comments
M. Zalia Z.

Ich glaub das mach ich gleich mal

M. Zalia Z.

Die Rechtschreibung verdanke ich meinem Deutschlehrer, der fängt sogar jetzt noch bei meinen Texten an zu verzweifeln ^^

M. Zalia Z.

Hey hab auch nochmal den ersten Teil meiner Geschichte überarbeitet und versucht deine Tipps zu beherzigen

Important Post
Deleted User

Finde ich sehr lustig weil sie Tods Tochter ist da wird ja noch was werden ;D
Möchte unbedingt das du weiterschriebst!<3
lg sarahsweet

4 Comments
M. Zalia Z.

Danke <3, das ist echt lieb von dir, hab leider zurzeit nicht nur bei der Geschichte, sondern auch bei anderen von mir eine Schreibblockade :/
LG

Deleted User

oh schade

M. Zalia Z.

Hab weitergeschrieben :) LG

Deleted User

cool ich schau gleich morgen rein kann heute nicht mehr :C
LG BB

Important Post
niniane

Deine wenigen Zeilen finde ich sehr spannend geschrieben, du hast es auf alle Fälle mit deinem Schreibstil geschafft meine Neugierde zu wecken und jetzt will ich natürlich schnellstmöglich wissen wie du deine orginelle Idee fortsetzt!!!!!

3 Comments
M. Zalia Z.

Ohh Danke sehr :)
LG

M. Zalia Z.

Hab weitergeschrieben :)
LG

niniane

Deine Fortsetzung hat mir sehr gut gefallen, habe sie mit einem Grinsen im Gesicht gelesen ;o)

Darum bitte ganz schnell weiterschreiben!!!!!

Show Additional Posts
To ensure optimal functioning, our website uses cookies. By using the website you agree to the use of cookies. More info
OK
Top of page
No Thumbnail Remove Please choose a reason Please enter the place in the book. en en_US