Search
  • All Search Results
  • Books
  • Users
  • Groups
  • FAQs

ANGST UND SCHRECKEN

By:
User: nibiru
ANGST UND SCHRECKEN

 

Das ist eine kurze Betrachtung über Angst-Phänomene,

die die Menschen in der heutigen Zeit verstärkt überfallen

(z.B. Existenzängste, Krankheiten, Weltgeschehen uvm.)

und ihnen schwer zusetzen.


Posts and Comments
Important Post
Grizzlee

Ein sehr starkes Gedicht über ein sehr wichtiges Thema, da Angst und Schrecken sich anschicken, die Weltherrschaft zu übernehmen. Sie lauern im Kleinen, im Großen und im Zentrum, unseren Herzen, die sie zu vergiften trachten.
Strophe drei und vier fallen für mich rythmisch /stilistisch etwas aus der Reihe...fügen sich nich ganz schlüssig ein. Aber das ist ein rein subjektives Empfinden...
LG, Grizz

1 Comment
nibiru

Ich danke dir sehr für deinen Kommentar zum Gedicht.

Nachvollziehen kann ich deine Anmerkung allerdings
nicht; vielleicht hast du ein sinngebendes Bild nicht richtig
einordnen können.

Liebe Grüße von Nibiru

Important Post
Vera Hallström

Ein ernstes Thema, in dem sich viele wiederfinden, und dass du sehr gut in deinem Gedicht beschrieben hast.

1 Comment
nibiru

Ja, leider ist das so, weil auch das Misstrauen ständig anwächst.
Was ist noch verlässlich - wem kann man noch trauen?
Wie verlogen manches ist, wird immer deutlicher, - und das ver-
größert den Mechanismus der Angst.

Vielen Dank für deine Worte, Vera.

Liebe Grüße von Nibiru

Important Post
Hope

Schlagen Ängste uns in Ketten,
lähmen fast die Lebensfreud,
kann nur Mut uns davor retten:
Handeln, Aktivsein ... noch heut!

kämpferisch - LG Hope

1 Comment
nibiru

Liebe Hope,

für einige mag das Kämpferische geeignet sein,
für viele jedoch schleicht sich eine Zermürbung
ein, wenn über Jahre keine Aussicht auf eine
Verbesserung besteht.

Vielen Dank für deinen kraftvollen Gedicht-
Kommentar, der für "kleinere Brände" durchaus
geeignet ist.

Liebe... Show more

Important Post
Geli

Ein fürchterliches Gedicht und ich meine nicht den Aufbau deiner Zeilen liebe Nibiru. Krieg wird es immer geben und die Leidtragenden sind die, die es nicht wollten.

Schlimm ist das LG Geli

1 Comment
nibiru

Liebe Geli,

nicht nur Kriege sind hiermit gemeint, wie auch der Klappentext
verrät.

Danke sehr für dein Interesse und den Kommentar.

Liebe Grüße sende ich an dich - Nibiru

Important Post
Deleted User

So geht den Menschen in den Kriegsgebieten und den Flüchtlingen überall. Bei den Abendländern sind es die Alleinerziehenden und die Rentner und die, die alleine sind. Angst und Schrecken führen eine Schreckensherrschaft.! Stark wie immer und all Deine Werke! LG.Michaela

1 Comment
nibiru

Danke sehr für deinen starken Kommentar,
liebe Michaela...

Ich grüße dich herzlich - Nibiru

To ensure optimal functioning, our website uses cookies. By using the website you agree to the use of cookies. More info
OK
Top of page
No Thumbnail Remove Please choose a reason Please enter the place in the book. en en_US