Search
  • All Search Results
  • Books
  • Users
  • Groups
  • FAQs

Träumeland

Bitte nicht lesen By:
Träumeland
„Es ist allgemein bekannt, dass Bücher Menschen verändern. Wer einen Horror-Roman zu Ende gelesen hat, wird womöglich die Nacht mit Alpträumen verbringen. Wer einen Liebes-Roman zu Ende gelesen hat, mit einem glücklichen Lächeln auf den Lippen und wer ein Drama gelesen hat, wird vermutlich Tränen in den Augen haben. Bücher bestehen aus Wörter und in den verschiedenen Genre herrscht eine bestimmte Terminologie, die wiederum spezifische Wörter beinhalten, welche ebendiese Gefühle verursachen. Und diese Gefühle wiederum verändern unser Denken. Für gewöhnlich hat dies nur eine geringe Wirkung...“


This Book is Part of a Series "128 Prologe"
All Books in this Series:
Das verlorene Reich
Free
Schattenwesen
Free
Träumeland
Bitte nicht lesen
Free
Anders Als Anders
Der Protagonist, der nicht an den Autor glaubte
Free
Posts and Comments
Important Post
dexillo

Ich dachte schon, Du wolltest mich jetzt per Buch ebenfalls in eine Starre befördern. Vielleicht sollte ich auch Appetit auf Gorring, Gerring oder auch Gorian bekommen...;)
Gruselig! Echter Nervenkitzel, ein Buch des Teufels! Sehr interessant auch Deine Betrachtungen zu Geheimorganisationen und gefühlt gefühllosen Individuen. Hat mich gefesselt, auch wenn mich der Aufklärungsteil noch immer nicht schlauer gemacht hat. :(

Important Post
goldie.geshaar

... und eine witzige Idee, die selbst als den Urheber des Schlamassel anzugeben... Klasse Geschichte und gut geschrieben! LG Uschi

To ensure optimal functioning, our website uses cookies. By using the website you agree to the use of cookies. More info
OK
Top of page
No Thumbnail Remove Please choose a reason Please enter the place in the book. en en_US