Search
  • All Search Results
  • Books
  • Users
  • Groups
  • FAQs
Ausgesetzt
Kenzo lebt glücklich und zufrieden mit seinen Adoptiveltern zusammen. Er ist wohl behütet, wird viel geschmust und sein Fressnapf findet er jeden Tag gut gefüllt vor. Auch spielen, ja sogar toben kann er ausgiebig.
Alles ist gut, bis ein ihn ungutes Gefühl beschleicht. Warum sich seine Pflegeeltern so verändert haben, weiß der Hund nicht, doch sie begegnen ihm neuerdings kühl und abweisend. Auch Gassi gehen sie mit ihm nur noch kurze Zeit, dann muss das Tier wieder ins Haus zurück.
Kenzo bereitet sich gerade auf einen langen Schlaf vor, als er seine Leine lockend klickt. Hocherfreut hüpft er auf und kann es kaum erwarten, die Gerüche der Nacht aufzunehmen.
Herr und Hund steigen ins Auto, das zum Rudel gehört und fahren auf die Autobahn. Bei einem stillen, von Bäumen umgebenen Parkplatz biegen sie ab. Kenzo freut sich, doch nicht sehr lange. Sein Herrchen bindet ihn nämlich am nächsten Baum fest, steigt ins Auto ein und fährt davon.
Besinnt sich der Mann noch rechtzeitig und kehrt zurück, um seinen Hund zu befeien, oder wird das Tier von Männern der Autobahnmeisterei gefunden und im Tierheim abgegeben, oder findet Kenzo auf anderem Weg ein neues zu Hause? Diese Fragen werden im Buch beantwortet.


Posts and Comments
Important Post
Deleted User

Armer, armer Hund. Da ich Hunde sehr sehr gern mag wäre ich wahrscheinlich in Ohnmacht gefallen, hätte ich einen angebundenen Hund gesehen. Du hast auch ein Gesetz erwähnt, was meiner Meinung nach umbedingt eingehalten werden muss!

Important Post
gittarina

Buch, das mich sofort gefesselt hat. Ja, wie kann man - aber es passiert halt immer wieder und die Grausamkeiten nehmen nicht ab. Wenn ich allein in die östlichen und südlichen Regionen schaue und immer wieder lesen muss, wie Hunde, Katzen und was weiß ich entsorgt werden, grauenhaft.
Dass Du Kenzo sprechen lässt, finde ich besonders anrührend und die Erleichterung, dass er jetzt ein liebevolles Zuhause hat - das ist mehr als beruhigend.
Gitta

Important Post
Geli

Ich sitze hier und heule. Tierquälerei ist das Allerletzte für mich. Ich liebe Tier über alles.
Du hast das prima geschrieben aus der Sicht des Hundes. Ein wunderschöne Geschichte. Deine Werke gefallen mir vom Stil und vom Ausdruck sehr
Geli

Important Post
leseratte59

Du hast die Geschichte sehr authentisch erzählt, hat mir gut gefallen. Leider passiert sowas heutzutage fast täglich, und nicht nur zur Sommerzeit, sondern auch im kalten Winter.

Important Post
maerchentante.books

Wie und was ein Tier denkt, weißt Du, wenn Du mit ihm lebst. Ihre Seelen können nicht lügen - Es sei denn, sie wurden von brutalen Menschen kaputt gemacht. - Sei Dir sicher, Dein Hund weiß, was er an Dir hat und wird Dir immer treu ergeben sein.

Schön, dass hier einmal eine wirkliche Retterin sich gemeldet hat.

Important Post
Deleted User

mal, dass mein Hund jetzt auch so über mich denkt. Er wurde vor 3 Jahren im Juli in einem Treppenhaus im 4. Stock angebunden. Wir haben ihn noch im selben Monat zu uns geholt und haben einen sehr guten Wachhund bekommen, der mir bereits 2 mal nachts Einbrecher verscheucht hat.Zu jener Zeit geschahen in unserer Straße und Nebenstraße zwei Einbrüche bei alleinstehenden Frauen. LG Lorina

Important Post
maerchentante.books

Deiner Aussage stimme ich voll zu, liebe Michelle Robin.
Seit ich denken kann, und ich bin immerhin schon 55 Jahre alt, haben Tierschützer schon gegen diese Einstellung gekämpft. Sie haben schon viel erreicht. Immerhin gelten Haustiere laut Tierschutzgesetz nicht mehr als Sache, sondern bekommen Rechte eines fühlenden Wesens.
Doch bis das in den Köpfen aller Menschen verankert ist, werden noch mehrere Jahrzehnte vorübergehen.... Show more

Important Post
maerchentante.books

Vielen Dank Hobbykünstlerin. Jeder Hobbyautor möchte gerne eine bewegende Geschichte schreiben. Dass mirdies mit "Ausgesetzt" gelungen ist, sehe ichals großes Kompliment an.

Show Additional Posts
To ensure optimal functioning, our website uses cookies. By using the website you agree to the use of cookies. More info
OK
Top of page
No Thumbnail Remove Please choose a reason Please enter the place in the book. en en_US