Search
  • All Search Results
  • Books
  • Users
  • Groups
  • FAQs

Schloss Wilmore

By:
User: philhumor
Schloss Wilmore

Ich öffne dem Gast die Schlosstür. Erwarte den Schrei. Doch der Mann sieht mich nur an – ruhig – als hätte er es jeden Tag bei seinen Hausbesuchen mit einem Geist, einem Schlossgespenst zu tun. „Buh!“, sage ich.

„Buh!“, antwortet mir der Mann. Ich bitte ihn herein in das Schloss und sage: „Also gut, da wir die Begrüßungszeremonie hinter uns haben – was kann ich für dich tun? Ich hause hier alleine in diesem Schloss Wilmore. Wie lange schon – das weiß ich nicht.“

Der Mann reicht mir die Hand. Er betrachtet meine weiß-graue, neblige Substanz. Ich selber nenne das Material aus dem ich bin: Nebula. Ich ergreife vorsichtig seine Hand. Wenn ich mich stark konzentriere, dann kann ich Dinge greifen, bewegen. So auch eben die Schlosstür. Aber es ist mühsam. Ich zittere. Ein zitterndes Schlossgespenst! Der Mann bemerkt mein Zittern.
...


Posts and Comments
Important Post
Deleted User

ist das mehr als nur eine Geistergeschichte. Eher so ein Aufruf-gib nicht auf, such dir Seiten, die dir mal gefallen haben und besinne dich auf sie und mach dir deine positiven Gedanken dazu- Starkes Cover!
Stern und Pokal.
moonlook

Important Post
makosch

Die Geister-Geschichte hat mir gut gefallen.
Einen Pokal von mir.
Viele Grüße, makosch

To ensure optimal functioning, our website uses cookies. By using the website you agree to the use of cookies. More info
OK
Top of page
No Thumbnail Remove Please choose a reason Please enter the place in the book. en en_US