Tagebuch einer Schülerin

By:
User: R S F
Tagebuch einer Schülerin

Sabine ist ein 16 jähriges Mädchen, das alleine Urlaub auf einen Bauernhof macht. Auf den Weg dahin lernt sie im Zug zwei Jungs kennen die dort auch Urlaub machen. Sie kommen sich näher und erleben ihre ersten sexuelle Erfahrungen. Die Betreuerin und der Sohn des Bauern sind auch nicht abgeneigt Hand anzulegen. Es folgt ein Sexualhöhepunkt nach dem anderen für Sabine.

 


Keywords: 
Sex, Lesben, Gruppensex
Posts and Comments
Important Post
Inkubus

Einfach nur schlecht geschrieben.. Nichts als eine langweilige Aufzählung pornografischer Sexszenen. Dazu kommt: mangelhafte Rechtschreibung und Zeichensetzung und eine Formatierung, (warum kein Blocksatz) die leider nicht abgehalten hat, bis Tag 5 durchzuhalten. Doch dann war es genug. Bitte so nicht weitermachen.

Important Post
Deleted User

Kann der Webmaster diesen perversen Mist mit Inzest und Kinderporno nicht endlich mal rausschmeißen?

2 Comments
bernasto

Das ist ein sehr geiles Buch,ich hoffe du hast es selber erlebt , wie du schreibst,ich lese es nochmal,hoffe du schreibst weiterhin solche Bücher

utebarbara

Mir hat es auch sehr gefallen.

Important Post
Deleted User

Das ist kein "Autor". Das ist ein Schreiberling, der weder Orthographie noch Grammatik beherrscht. Satzbau, Zeichensetzung und Rechtschreibung sind für ihn Fremdwörter. Offensichtlich hatte er während des Onanierens beim Schreiben keine Zeit, um auf solchen Nebensächlichkeiten zu achten. Von "Erotik" keine Spur, nur dumme Pornografie. Der Text ist einfach nur peinlich, aber jeder blamiert sich halt so gut er kann!

1 Comment
teddemehr

Die Braut auf der Bedeckung ist einigermaßen jugendlich, daß ihre Schulzeit eventuell ...
Da könnte man festhalten, das nächstemal, beim Nachfolger - "Tagebuch einer Schülerei Teil zwei" -, wenn das eine sich verkauft hat oder so, daß dann vielleicht manche Umstände nicht mehr... Show more

Important Post
loolsoos

wow wieso beschweren sich denn hier so viele darüber das die story nur wunschdenken des autoren ist? ich meine kalr ist das etwas übertrieben wie er es darstellt aber dazu ist doch ein buch da das man seine gedanken wünsche etc zu einer geschichte verarbeitet!

Important Post
Traudi Kehler

Und keiner benutzte ein Kondom, so unerfahren jeder von ihnen, ne da ging die Fantasie mit dem Autoren durch!

1 Comment
This comment was deleted.
Important Post
Deleted User

Einfach nur schlecht: schlecht erzählt, schlecht ausgedacht und schlecht geschrieben. Eine 16-jähre, die sich so verhält gibt es nur in der Wunschvorstellung des Autors, wie hier schon angemerkt wurde.

Important Post
Thomas Berlin

Ich fand die Geschichte reichlich übertrieben. Hier scheinen eher die Wunschvorstellungen des Autos ausschlaggebend gewesen zu sein.
Erotik ist gut aber hier war es schon fast Pornografie

1 Comment
This comment was deleted.
Important Post
sheredana

Leider werden die Worte "wichsen", ficken","arschloch" usw viel zu oft verwendet. Keine Handlungen, kein Sinn. ..

1 Comment
Deleted User

Aber das ist offensichtlich leider das Erfolgsrezept für sog. "erotische Texte". Verwende nur Vulgärsprache, nimm junge Protagonisten, dann ist der Rest egal. Gleichgültig welcher hanebüchener Unsinn verfasst wird.

Important Post
Mamacita

Wahnsinn ich möchte jetzt a an Dreier machen und mit eine Frau was haben.

Important Post
Jolie Perote

Gute Geschichte aber für meinen Geschmack viel zu übertreiben.
Die ganze schluckrei am Anfang z.b. gefällt mir persönlich überhaupt nicht.
Aber alles im Allen ist es besser als das meiste was man hier in dieser Art findet.

To ensure optimal functioning, our website uses cookies. By using the website you agree to the use of cookies. More info
OK
Top of page
No Thumbnail Remove Please choose a reason Please enter the place in the book. en en_US