Search
  • All Search Results
  • Books
  • Users
  • Groups
  • FAQs

Der Schüchterne und der Vamp

By:
User: reggi67
Der Schüchterne und der Vamp

Es war zum verrückt werden. Eine einzige, scheiß Erfahrung in seinem Leben hatte ihn total verändert. Rafaela war seine absolute Traumfrau gewesen. Fünf Jahre waren sie zusammen, bevor Christian ihr einen Antrag gemacht hatte. Mit allem Drum und Dran. Wie es sich gehörte.

Niemals hätte er damit gerechnet, dass sie ihn eiskalt betrügen würde. Er hatte bis zum Tag ihrer geplanten Hochzeit tatsächlich nichts gemerkt. Sie hatten Spaß miteinander, tollen Sex und verstanden sich gut. In letzter Zeit war ihr Sexleben etwas eingeschlafen, aber Chris dachte sich nichts dabei. Hoffte, es würde sich wieder ändern und Rafalea wieder Lust bekommen. Ahnte nichts böses, bis sie vor dem Traualtar standen. Rafaela ließ vor der gesamten Hochzeitsgesellschaft die Bombe platzen. Jedes kleinste Geräusch erstarb augenblicklich. Es herrschte plötzlich Totenstille in der Kapelle wie auf einer Beerdigung und selbst dem Pfarrer fehlten die Worte. Christian stand einfach nur da, wie zur Salzsäule erstarrt. Zu keiner Regung fähig war er damals gewesen. Rafaela hatte bis kurz vor der Trauung gewartet, um ihm zu sagen, dass sie sich in einen seiner damaligen Freunde verliebt und mit ihm im Bett gelandet war. Und er fühlte sich wie ein Trottel, weil er nichts gemerkt hatte. Nach diesem Desaster hatte Christian Rafaela niemals wieder gesehen. Aber dieser Tag hatte sein Leben grundlegend verändert. Er verbarrikadierte sich buchstäblich zuhause und ging nur unter Protest unter Menschen. Vertraute niemandem mehr. Sein noch einziger, echter Verbündeter war Mike.

Und er holte ihn zurück ins Leben, zumindest versucht er es, aber lest selbst.

 


Posts and Comments
Important Post
hincha del pasión

Ui, die Story beginnt ja gleich mit einem heftigen Paukenschlag. Was soll jetzt noch passieren, fragte ich mich?

Der Unterschied zwischen den beiden Freunden ist gut dargestellt, der peinliche Moment auf der Party ist spannend inszeniert und die Überraschung auf Seite 8 ist gelungen... Mehr verrate ich nicht.

Eine schöne Kurzgeschichte, die sich mit verschiedenen Gefühlen befasst.

1 Comment
This comment was deleted.
Important Post
M.d.S.

Tja, etwas auffällig hat sich Vivian schon benommen, hmmm, vielleicht hat sie sich auf die Aktion auch gleich nur eingelassen, weil Mike von Anfang an Eindruck gemacht hat, Chris aber offenbar auch.
Mir scheint, da wäre mit etwas mehr diplomatischem Geschick noch mehr für sie drin gewesen ;-)

Beim Chris kommt die Aufheiterung der Stimmung zum Ende hin allerdings etwas überraschend.
Da hätte es noch Potential für eine abermalige... Show more

1 Comment
reggi67

Das stimmt. Das war noch viel Luft. ;))

Important Post
Paul Fricke

Sehr schön, auch wenn der arme Chris ...
Na ja, vielleicht kriegt er ja wieder die Kurve :-)

Important Post
Franck Sezelli

Ja, ganz hin- und hergerissen ist der Chris – und auf einmal ist's zu spät. So kann's gehen.

Ein Buchcover ohne Titel ist eigentlich gar nicht üblich.
LG Franck
PS: Ich bin über den "Schaft seiner Jeans" gestolpert und konnte mir darunter wirklich nichts vorstellen. Bis mir einfiel, dass hier wohl ein Wörtchen fehlt.

3 Comments
reggi67

Oh je, das ist mir gar nicht aufgefallen. Danke, das werde ich natürlich ändern mit dem Cover.

reggi67

Schon erledigt!

This comment was deleted.
Important Post
Carmen Liebing

Tja, so kann es gehen ;-)
Deine kleine Geschichte gefällt mir.
Beide Themen gut verwoben, mit dem gewissen erotischen Prickeln und einem Augenzwinkern.

LG Carmen

Important Post
Sandy Reneé

Eine schöne Geschichte hast Du uns hier präsentiert, voller Prickeln und Erotik.

LG Sandy

To ensure optimal functioning, our website uses cookies. By using the website you agree to the use of cookies. More info
OK
Top of page
No Thumbnail Remove Please choose a reason Please enter the place in the book. en en_US