Search
  • All Search Results
  • Books
  • Users
  • Groups
  • FAQs

In die Tiefe

Geschichten aus der Anderwelt By:
In die Tiefe
Die Nacht war hereingebrochen. Das Dorf war verstummt. Wie ausgestorben wirkten die Straßen und Gassen. Einzig das Meer, an welches das Dorf mündete, bewegte sich im ewigen Tanz.
Nur ein Junge saß noch am Pier.


This Book is Part of a Series "Geschichten aus der Anderwelt"
All Books in this Series:
Incubus
Geschichten aus der Anderwelt
Free
Geisterhatz
Geschichten aus der Anderwelt
Free
In die Tiefe
Geschichten aus der Anderwelt
Free
Das Erwachen
Wettbewerb: Drachengold
Free
Abschiede
Geschichten aus der Anderwelt
Free
Das zweite Gesicht
Geschichten aus der Anderwelt
Free
Posts and Comments
Important Post
blutprinzessinnen

Versuch Nummer zwei(hab zufrüh das Kommentar gesendet... und das gleich zweimal, sorry)

Erst einmal: Ich finde das Bild von dem Cover hammer!
Dann zu der Geschichte. Man kann nur sagen: Menschen können wirklich grausam sein, was man ja an dem Jungen in deiner Geschichte sehen kann. Du hast daraus eine super schöne und ergreifende Geschichte gemacht, die mir wirklich sehr gut gefällt. Bin ja sowieso ein Fan deines Schreibstils... Show more

1 Comment
This comment was deleted.
Important Post
lex Agnam

ich denke einfach er ist zu seinen gefährten gegangen, er kann unter wasser weiter leben und sie sind ein glückliches paar.
sonst ist es zu traurig

Important Post
Tom Schuster

Eine Geschichte der leisen Töne, obgleich man bei dem Thema, welches dahinter steht, schreien möchte ob der Ignoranz und Intoleranz.

Important Post
Miyano

Wieder mal eine sehr gefühlvolle Geschichte von dir Robin,leider mit einem sehr traurigen Ende! Wenn man bedenkt wieviele Homosexuelle schon geschafft oder versucht haben mit Suizid aus ihren Ängsten oder Verzweiflungen zu entkommen...einfach nur traurig.Man sollte doch meinen das sich die Menschheit weiter entwickelt mit der Zeit...klar es ist ein Umdenken zu erkennen in der heutigen Zeit,aber es reicht immer noch lange... Show more

Important Post
Lotti Noctua

Es wäre schön, wenn der Junge tatsächlich aufgefangen und gerettet würde, so wie das Bild suggeriert.
Eine schöne Geschichte, sensibel erzählt, auch wenn sie nur so kurz war.

Hat mir gut gefallen.

Ich nehme es als Märchen und glaube an das Gute ...

LG

Lotti

Important Post
Deleted User

dass sehr betroffen macht.
Wer anders ist, wird verpöhnt, zerstört, so lange, bis er sich entweder 'verabschiedet' oder sich so verhält, wie es der Mehrheit gefällt. Es ist zum Ko.....
LG Tine

Important Post
Deleted User

ist eigentlich der Schwache der Stärkere. Eine sehr schöne Geschichte und ein wundervolles Cover.

LG Gitte

Important Post
tsuki.akari

Sehr kurze, aber durchaus sehr bewegende Geschichte. Dein Schreibstil gefällt mir sehr und das Leid des Jungen können wohl leider noch viel zu viele auf der Welt auf sich beziehen, obwohl es einfach nicht mehr so sein darf ):
Jeder sollte so sein dürfen, wie er möchte, nur hat das wohl eben noch nicht jeder mitbekommen...
Ich freue mich immer wieder, über dieses Thema zu lesen und finde, du hast es sehr gut umgesetzt :)

Mir sind... Show more

Important Post
woelfchen

Wie immer finde ich deine Cover atemberaubend du zeigst immer wieder guten Geschmack.
Vielleicht findet er nun unten in der Tiefe das, was er in der Menschenwelt nicht erfahren durfte, wer weiß das Meer ist unergründlich =) Zu wünschen wär es ihm

Show Additional Posts
To ensure optimal functioning, our website uses cookies. By using the website you agree to the use of cookies. More info
OK
Top of page
No Thumbnail Remove Please choose a reason Please enter the place in the book. en en_US