Search
  • All Search Results
  • Books
  • Users
  • Groups
  • FAQs

Die weiße Frau

Moritat By:
Die weiße Frau
Freudig erregt und ganz in weiß -
glühende Wangen der Schleierpreis -
abgeschirmt von gaffender Menge -
eingezwängt in des Mieders Enge.



This Book is Part of a Series "Moritat"
All Books in this Series:
Mitternacht
Moritat
Free
Kühles Grab
Moritat
Free
Die weiße Frau
Moritat
Free
Posts and Comments
Important Post
Deleted User

Oh, welch geisterhaft-gruseliges Geschehen. Die Braut, die nach dem Mord ins Weiß flieht, um die Nacht ins Grauen zu verwandeln für die, die sich von ihr ins Gewissen reden lassen. Eine gelungene, schauerliche Moritat von Dir mit einem passenden Hintergrund, der dem Gruseln ein Gesicht verleiht. Bette Davis hätte ihre Freude daran:-)

Important Post
Deleted User

und ich bekomme das Zittern am Nachmittag. Gut gedichtet, gutes Layout keine Frage.... aber für mich, bitte eher die softere Methode.
*grins* sagt das Weichei
Ronja

Important Post
Deleted User

da bekommt man ja Tüttefell. Toll gedichtet. Ich glaub ich bleib bei Märchen und ab und an ein Horror(grins). Aber deshalb lese ich die Gedichte doch.

LG
renate

Important Post
nibiru

krönt dieses Büchlein! Die Bebilderung ist super gewählt und der Text dazu ist Dir sehr gut gelungen.
Eine schaurig-schöne Entführung in die "dunklen Abgründe".

Ich habe das Gesamtwerk ebenfalls gelesen und kommentiert, liebe Roswitha,
weiß aber im Moment gar nicht mehr, wo ich auf dieses gestoßen bin. Hier in dem ganzen Trubel kann das passieren, lach...

Liebe nächtliche Grüße, Nibiru

Important Post
gittarina

Da wird es einem ja schon beim Anschauen ganz kalt - und dann wird gestorben auf Deibel komm raus - und die Moral von der Geschicht? Heirate nie und nimmer nicht!
Gitta

Important Post
hanna1110

gestaltetes Buch...und eine gelungene
Moritat...schaurig, gruselig...treibt
mir die Gänsehaut über den Rücken.
wirklich klasse !
ganz liebe Grüße
Karin

Important Post
giuliaxxxx

Lieber Louis,
habs geändert, eine Seite über die andere kopiert beim Hochladen....tztztzt.
So hatte ich eine Seite doppelt, dafür aber leider auch eine Fehlende...grrr!
Danke für Deine Aufmerksamkeit1
LG
Roswitha

Important Post
genoveva

schade, dass man nicht erfährt, wieso sie nicht nach "Gottes Wille" den Grafen heiraten sollte!
Drei Tote in vier Versen - trefflich gelungen!
Liebe Roswitha, als Moritatendarbieterin könntest du dir glattweg ein zweites Standbein erwerben!

Herzlichst
Annelie

Show Additional Posts
To ensure optimal functioning, our website uses cookies. By using the website you agree to the use of cookies. More info
OK
Top of page
No Thumbnail Remove Please choose a reason Please enter the place in the book. en en_US