Search
  • All Search Results
  • Books
  • Users
  • Groups
  • FAQs

Er nannte es "Spielen"

By:
Er nannte es "Spielen"
Leise,
kleine Füßchen schleichen
ängstlich über dunkle Dielen.
Zitternd will sie ihm entweichen,
doch er nennt es SPIELEN
---
WIR DÜRFEN NICHT MEHR WEGSEHEN !




Keywords: 
Kindesmißbrauch
Posts and Comments
Important Post
Deleted User

auch mir fehlen, wie vielen hier die Worte.
LG Michi

Important Post
Gabriele Jarosch

dass immer wieder in Erinnerung gerufen werden sollte, weil Kinder unseren ganz besonderen Schutz benötigen in ihrer Not.
Man darf nicht wegsehen!

LG Gaby

Important Post
Deleted User

LI: Definition: Ist ein Begriff, der in der Lyrik verwendet wird und bedeutet, dass in einem Gedicht ein Ich-Erzähler zu finden ist. Allerdings gibt es in der Lyrik zwei verschiedene Formen des Ichs, die explizite und die implizite.
explizit: Das Wort "ich" wird erwähnt im Gedicht
implizit: Das Wort "ich" wird nicht erwähnt, aber durch die subjektiven Beschreibungen im Gedicht erkennt man, dass es sich um einen Ich-Erzähler handeln muss.

Important Post
nietzscheindianer

In den beiden Gedichten kommt kein lyrisches Ich vor.
Habt ihr wirklich immer noch nicht begriffen, was ein lyrisches Ich ist?

Important Post
corine.1

wenn das LI die Oberhand gewinnt, dann verliert der Autor dahinter leicht die Bodenhaftung ;)

Important Post
Deleted User

das meine jetzt "weibliche" Vorschreiberin anscheinend das lyrische Ich mit dem Autor verwechselt !
Wer Kinder hat, kann diese Gedanken aber verstehen.
Auf jeden Fall Ein Text der es auf den Punkt bringt !

Important Post
nietzscheindianer

In diesen Gedichten wird nicht das Leiden der Opfer thematisiert. Dieses dient (verknappt und oberflächlich eingeführt) lediglich als Aufhänger für Rachephantasie, blutigste Vergeltung und Ausschaltung von Jurisprudenz zugunsten von Lynchjustiz.
Das ist nicht Herz, sondern Hass.

Kinder sollten weder in einer Welt beschriebener Täter, noch in einer Welt beschriebener Rachehenker aufwachsen.
Das wünsch ich mir von dir, liebe Weltenfee.

Important Post
lady.agle

sprechen aus deinem Text. Manches im
Leben hat eine schlechte, traurige
Seite. Man muß auch das weitertrans-
tieren, um wachzurütteln! LG Helga

Important Post
anarosa

- einfach nur ein Herz für Dein Buch, liebe Roswitha.
Rosa

Important Post
giuliaxxxx

heftige Gewaltfantasien kann ich in meinem Buch nicht erkennen.
Und manches kommentiere ich hier nicht, sondern mit PN oder auf manche User reagiere nicht.
Von Floras habe ich leider keine Kenntnis, deshalb kann ich mich dazu nicht äußern.
LG
Roswitha

Show Additional Posts
To ensure optimal functioning, our website uses cookies. By using the website you agree to the use of cookies. More info
OK
Top of page
No Thumbnail Remove Please choose a reason Please enter the place in the book. en en_US