Search
  • All Search Results
  • Books
  • Users
  • Groups
  • FAQs

ein bis(s)-chen zu viel

Teil 2 By:
ein bis(s)-chen zu viel

"Tanzen?" "Naja, ich kann nicht tanzen..." "Aber ich." Er stellte das Glas weg und nahm mich mit auf die Tanzfläche, dort hob er mich etwas an und ich legte meine Arme um seinen Hals, das Lied war langsam, es hieß Down und war von Jason Walker. Ich liebte dieses Lied, es war das erste lied zu dem wir beide tanzten. Er lächelte als er mich umher wirbelte. Ich konnte nicht begreifen womit ich so jemanden wie ihn verdient hatte, jemand so perfekten, jemanden der mich liebte. Ich hatte nicht nur Glück, das konnte nicht sein, es war viel mehr als das, es musste einfach mehr sein. Der Tanz war vorbei und er küsste mich, so unwiederstehlich wie nie zuvor. Endlich konnten wir zusammen seien, so lange wir wollten, Für immer.


Kathryn und Emmett führen endlich ein glückliches Leben, wären da nicht die Volturi und Rosalie und.... das andere kleine Problem.



This Book is Part of a Series "ein bis(s)-chen zu viel"
All Books in this Series:
ein bis(s)-chen zu viel
Free
ein bis(s)-chen zu viel
Teil 3
Free
ein bis(s)-chen zu viel
Teil 2
Free
ein bis(s)-chen zu viel
Teil 4
Free
Posts and Comments
To ensure optimal functioning, our website uses cookies. By using the website you agree to the use of cookies. More info
OK
Top of page
No Thumbnail Remove Please choose a reason Please enter the place in the book. en en_US