Search
  • All Search Results
  • Books
  • Users
  • Groups
  • FAQs

Meine DDR Jugend am Brocken Teil 1 aus dem -Provinz-Musikmanager

Paul der Förster kurisose Begebenheiten By:
User: glanzi11
Meine DDR Jugend am Brocken   Teil 1                                                  aus dem -Provinz-Musikmanager
In Gedenken an Paulemann dem Förster, meinem beinahe Stiefvater. Er hat mich zwar mit der Hundepeitsche einmal verdroschen. Aber eigentlich ermöglicht, dass ich in den Westen kam. Ein Stoßgebet gen Himmel begleitet ihn.

Posts and Comments
Important Post
clara.c.

Sie hat mich gefesselt und ich bin gespannt auf die weiteren Folgen.
Es grüßt vielmals Clara

2 Comments
This comment was deleted.
This comment was deleted.
Important Post
gaschu

und wie schön, dass man heute so einfach dort hinfahren kann! Wir haben den Brocken natürlich auch schon besucht. Es hat uns dort wunderbar gefallen! Und Schierker Feuerstein haben wir mit nach Hause gebracht, lach!
Viele Grüße, Gabi.

Important Post
hammerin

Zeitgeschichte aus der DDR. Es war sehr interessant zu lesen und , war diese Jugend doch so ganz anders als bei uns im Westen.
Wir waren in den letzten zwei Jahren in Braunlage-Hohegeiß und haben dort zwischen Weihnachten und Neujahr mit unseren Wanderfreunden Wanderunrlaub gemacht. Im letzten Winter hat uns der viele Schnee dabei ganz schön zu schaffen gemacht.
Ich finde den Harz sehr schön.
Liebe Grüße Dora

Important Post
glanzi11

Das ist kein abgeschöossener Roman. Nur bruchstückhafte Kindheitserinnerungen.

Important Post
scheffer.s

Gut geschrieben - man kann noch feilen und verbessern - dieser Text hat aber höhere sprachliche und inhaltliche Qualitäten als viele andere Texte hier.

Schön wäre etwas mehr Substanz, also weitere Details, um die Charakter zu malen, einige Szenen zusätzlich, um die Atmosphäre zu schildern, etwas mehr Zeitkolorit und einige Gerüche, Geräusche und Reaktionen der beteiligten Personen. Auch würde ich die Zimmer, Ortschaften,... Show more

Important Post
teencathrin

ich dieses Zeit nicht, lese immer gerne erlebte Zeitgeschichte und freue mich auf den Teil 2....
LG teencathrin

Important Post
rosenjule

hast Du später mal Deine Mutter gefragt, warum sie zugesehen hat? Wie Du sie beschreibst, hätte ich eher vermutet, das sie dem Förster an die Gurgel gegangen wäre.
Wieder ein interessantes Stück aus deinem Leben, das ich gerne gelesen habe.

1 Comment
glanzi11

Nein, das habe ich nicht Die Ereignisse überschlugen sich. Und eine oder zwei Wochen später sagte sie mir, dass es mit Paul vorbei ist. Ich glaubte dann auch, dass es mit diesem Vorfall des Verdreschens zusammenhing.
Damit war das erledigt. Nur diesen Hass auf Paulemann empfinde... Show more

Important Post
uhei48

Du hast so eine gewisse Art zu schreiben, die man einfach gerne haben muss.

LG, Ulf

Important Post
laemmchen

hatte meine Freude beim Lesen, lieber Thomas.
Schierke, Elbingerode... herrliche Orte mit flair und Märchenwäldern ohne Ende.
Sehr interessant, deinen Werdegang zu verfolgen.
An der Stelle, wo Gerdchen "seelenruhig" zugesehen hat...
wollte ich mich kurz in sie reinversetzen, aber das ging nicht.

1 Comment
This comment was deleted.
Important Post
concortin

Schon der Eintritt in das Leben war nicht einfach, und die spannend geschilderte Kindheit nicht minder.

Show Additional Posts
To ensure optimal functioning, our website uses cookies. By using the website you agree to the use of cookies. More info
OK
Top of page
No Thumbnail Remove Please choose a reason Please enter the place in the book. en en_US