Search
  • All Search Results
  • Books
  • Users
  • Groups
  • FAQs

Mein verträumter Jäger

Für Dich, Murmelbär! By:
Mein verträumter Jäger
Wir haben es nicht immer leicht miteinander, aber wir arbeiten daran!

Keywords: 
Familie, Gesundheit, ADS
Posts and Comments
Important Post
papillon71

bei dem die Betroffenen sehr oft allein gelassen werden.
Jedes Kind ist ein Inividuum, dem man entsprechend gerecht werden muß. Ihr habt den richtigen Weg in Eurer Familie gefunden - und nur das allein zählt. Es sollte Euch nicht kümmern, wie das oberflächliche Menschen sehen.
Hundephobie? Andere "Normalis" haben andere Phobien... Ihr habt alles richtig gemacht und du hast es toll erzählt.
Lieben Gruß
Christine

2 Comments
This comment was deleted.
This comment was deleted.
Important Post
fatamorgana

Die Jäger-Mutter hat die Situation gut gemeistert und schön beschrieben.

Important Post
butterfly68

ich bin nicht so blauäugig zu glauben, das gerade unsere Welt untergeht. Ganz bestimmt nicht. Ich bin stolz darauf, anders zu sein. Duckmäuschen, Ja-Sager und auch Ar...kriecher haben wir genug. Doch ich musste mich in meine vorbestimmte Rolle erst einmal reinfinden. Ich bin mir nicht sicher, ob es vererbbar ist, denn es gab doch das ein oder andere Erlebnis, ist ja auch egal. Wenn du allerdings feststellst, dass die eigene... Show more

Important Post
divina

ziemlich sicher, dass ADS vererbbar ist. Bei meiner Kleinen wurde die Diagnose auch gestellt (allerdings schon viel früher) und sie ist in allem, was sie anstellt, mir sehr ähnlich.
Du hast Glück gehabt in dem Sinne, dass dein Sohn relativ unauffällig ist. Eigentlich kein Grund, tagelang zu weinen. Anders zu sein ist kein Fehler. Es wird nur dann zu einem, wenn die Menschen, denen man vertraut, es zu einem machen. Nimm deinen... Show more

Important Post
Deleted User

anschliessen. Ich wusste nicht viel über ADS, aber Dank deines Buches habe ich nun wieder etwas dazu gelernt!
Alles Liebe für dich und deine Männer!
LG Lianchen

Important Post
Deleted User

Ich könnte jetzt einen ellenlangen Kommentar schreiben, fasse mich aber kurz, auch wenn die Gefahr besteht missverstanden zu werden. Jeder Mensch hat seine Aufgabe, jeder Mensch ist einzigartig. Und dabei sollte man es auch im Großen und Ganzen belassen. Es ist das Schubladendenken der Gesellschaft und was nicht passt, muss mit allen Mitteln passend gemacht werden. Ich persönlich sehe mich heute einem fast 14-jährigen... Show more

To ensure optimal functioning, our website uses cookies. By using the website you agree to the use of cookies. More info
OK
Top of page
No Thumbnail Remove Please choose a reason Please enter the place in the book. en en_US