Search
  • All Search Results
  • Books
  • Users
  • Groups
  • FAQs
Der Realist
Athar ist Lederergeselle in der kleinen Stadt Rytten Uul. Nie hätte er sich träumen lassen, daß er auf einmal Wahrheiten erkennt, die allen anderen verborgen bleiben. Und das bringt ihn in Schwierigkeiten...

Posts and Comments
Important Post
mathias.erhart

Auch wenn in einigen der anderen Kommentare negative Punkte genannt wurden, bleibe ich bei der Meinung, die ich auch schon sofort nach dem Lesen hatte: Genial! Ich habe überhaupt nichts zu bemängeln.

Ich muss dazu sagen, dass mich von Anfang an die Idee der Geschichte gefesselt hat. Wie wird sich diese Fähigkeit von Athar weiter entwickeln? Was wird er dadurch über die Welt um sich erfahren? Was für Konsequenzen wird es für... Show more

Important Post
robustus

Die klare Sprache hat mir besonders gefallen. Und die Charaktere Deiner Protagonisten sind sehr gut erkennbar.

Important Post
fianna

Diese Geschichte wöre doch ideal, um sie Donnerstags im Autorenkreis vorzulesen, (in 2 Etappen), meinst Du nicht?

Important Post
fianna

ERSTER EINDRUCK
Auf den ersten Blick hätte ich mir etwas poetischere Sprache gewünscht ("blickte" statt "sah"; "Wachen die bewachten"; "Es handelte sich um..."; weniger umgangsprachliche Füllwörter "Dafür"), die das Geschehen etwas kontrastieren. Besonders fiel mir das im Gespräch der Hohepriesterin des Toten Gotes auf ("schwerwiegende Differenzen"/"eklatant" etc... "... solange es einen einzigen seiner Anhänger gibt. Dies ist... Show more

Important Post
Deleted User

Kurz vorm Ende gelesen *hetz*
Die Kommentare der anderen werde ich mir nicht durchlesen, also verzeih, wenn ich vielleicht etwas wiederhole... oder auch nicht ;)

Ich fand die Geschichte auch in sich stimmig. Im Prinzip habe ich gar nicht wirklich etwas zu meckern. Du hast alles sehr gut ausgearbeitet und es ließ sich flüssig lesen.
Am Ende hätte ich die Bemerkungen in den Klammern vielleicht weggelassen. Aber das ist mein... Show more

Important Post
Deleted User

Für diejenigen, die Vincents Kommi in der Gruppe verpasst haben: Er hat eine andere Schrift genommen. Mit der von BX voreingestellten Schrift Doradani WÄREN es 12 Seiten zu viel gewesen! ;)

Important Post
Mithan

Sehr stimmig in sich selbst. Aus meiner Sicht passt bei dieser Geschichte Vieles sehr gut zusammen.

Was die Rechtschreibung betrifft, kann ich schlicht nichts bemängeln. Zwei oder drei kleine Fehler sind auch hier der Aufmerksamkeit beim Korrigieren entkommen, aber das ist sowas von normal, dass ich es immer nur der Vollständigkeit halber in meine Kommentare schreibe.

Zum Stil wurde ja bereits an einigen Stellen angemerkt, dass... Show more

Show Additional Posts
To ensure optimal functioning, our website uses cookies. By using the website you agree to the use of cookies. More info
OK
Top of page
No Thumbnail Remove Please choose a reason Please enter the place in the book. en en_US