Search
  • All Search Results
  • Books
  • Users
  • Groups
  • FAQs

Walk on the Edge

Band 1: Kapitel 1-3 By:
User: yamato
Walk on the Edge
Japan 1999 - Sieben Kinder werden durch ein seltsames Dimensionstor gerissen. Eine unbekannte Welt. Feindselige Digimon. Und - ein nervtötender Anführer ohne Verstand, dafür aber mit einer großen Klappe und 'ner albernen Taucherbrille auf seiner Vogelnestfrisur. Hat dem noch nie einer gesagt, dass Taucherbrillen die Blutzufuhr zum Gehirn abschneiden?

Diese Story erzählt die Abenteuer von Yamato, dem coolsten aller Digiritter, sie dreht sich aber auch um Taichi, Sora, Jou, Mimi, Koushirou, Takeru und Hikari. Sie spielt während der ersten Digimon-Serie Digimon Adventure. Der erste Band enthält den Prolog und die ersten drei Kapitel.

Posts and Comments
Important Post
sanftmut

Hm, klingt intressant, was auf den ersten Seiten stand. Bei Gelegenheit muss ich weiter lesen.
Digimon war klasse <3

Important Post
sanftmut

Hm, klingt intressant, was auf den ersten Seiten stand. Bei Gelegenheit muss ich weiter lesen.
Digimon war klasse <3

1 Comment
yamato

Yep, Digimon ist super. Ich hab' letztens erst die neuen Filme zu Digimon Tri geguckt.^^
Freut mich, dass die Story dich anspricht.

Important Post
keyyes.key

hallo, yamato! es war etwas 2000 (also vor acht jahre, wie die zeit vergeht...), als ich diese fanfiction das erste mal auf animexx.de gelessen habe, und nun finde ich sie hier... mittlerweile bin ich (und auch du) älter, und lese diese genre nichtmehr all zu oft, aber ich muß die sagen, "walk on the edge" war die erste (und bis dato beste) digimon-fanfiction die ich gelesen habe. und wirklich, ob du mir glaubst oder nicht,... Show more

1 Comment
yamato

Hey, die Welt ist klein. Und wir sind wieder ein paar Jahre älter geworden. Manche von uns lesen jetzt ihren Kindern vor (aber wahrscheinlich keine Yaoi-Stories XD)

Acht Jahre sind jedenfalls eine lange Zeit und natürlich hast du dir dafür eine Belohnung verdient. Ich schicke dir... Show more

Important Post
angelface

210 Seiten, das ist eine Aufgabe, die ich heute Nacht nicht mehr schaffe
Taucherbrillen mochte ich auch noch nie, hätte ich geqaqhnt welchen schaden sie anrichten, hätte ich nie eine aufgesetzt, so mochte ich sie bisher nur nicht, weil dsie stundenlange Dellen auf meiner Stirn hinterließen und damit jeder wußte, woher ich grad komme...
nach 13 seiten wußte ich auch ohne weiterzulesen, dass es wunderbar geschrieben ist
frech,... Show more

1 Comment
yamato

Danke. Freut mich total, dass die Story dir gefällt. Es hat total Spaß gemacht, sie zu schreiben.
Und ich glaub' nicht, dass dir die Taucherbrillen geschadet haben.^^

Important Post
Alea Gabrusch

Bin begeistert, sehr schön geworden. Jetzt weiß ich endlich auch, wem ich meine defekten Hirnzellen zu verdanken habe. Nie wieder trage ich Taucherbrille :-)

1 Comment
yamato

Cool, das freut mich, dass die Story dir gefällt. :)

To ensure optimal functioning, our website uses cookies. By using the website you agree to the use of cookies. More info
OK
Top of page
No Thumbnail Remove Please choose a reason Please enter the place in the book. en en_US