Cover

ich hörte von meinem zimmer aus das fließende wasser. mittlerweile musste es genug sein. ich ging ins bade zimmer und drehte das wasser ab, die wanne war fast voll und das wasser ziemlich heiß im wohnzimmer
ich fing an mich zu entkleiden zog mir minen bh und string aus.ich ging nackt wie ich war ins bade zimmer und begann im ganzen badezimmer verteilt kerzen und duft schälchen aufzustellen und anzuzünden denn ich wollte mich wohlfühlen und entspannen können um ruhig über mein leben nachzudenken.
ich wollte einmal im leben das tun was ich will und wenn ich es mache dann auch richtig und ohne wieder kehr. ich nahm mein handy und legte es im wohnzimmer ab. als ich wieder im bad war schloß ich die tür ab und schob denn schlüssel mit einem festen ruck durch denn türspalt ins wohnzimmer.
das war mal der erste teil, jetzt ist es zu 60% schon getan!!

ich ging langsam zur badewanne und stieg vorsichtig mit einem fuß in das nach wie vor heiße wasser, ich zuckte kurz weg mit den zehen weil das wasser so heiß war, ich biss die zähne zusammen und glitt mit einem fuß ganz hinein und mit dem anderen gleich hinterher:
als ich dann mit beiden füßen in der wanne stand beugte ich meinen oberkörper nach vorne un fing an mir mit den händen das heiße wasser auf meinen bauch zu spritzen sodas ich es mit denn händen hinauf zu meinen brüsten verteilen konnte um mich an die temperatur zu gewöhnen.
es fühlte sich angenehm an wie ich meine brüste mit dem wasser massierte und streichelte.ich hielt mich mit denn händen fest und ließ mich langsam ganz in die wanne sinken!!!! das wasser fühlte sich mittlerweile nicht mehr ganz so hei? an sondern war eigentlich ganz angenehm.

ich ließ mich ganz in die wanne zurücksinken, so dass mein ganzer körper in ihr war. nun war es also soweit eigentlich gab es fast kein zurück mehr (und ich wollte es ja auch gar nicht mehr) ich griff auf die seite der badewanne und nahm eine rasierklinge hervor die ich mir extra gekauft hatte
ich nahm sie in die rechte hand und führte sie unter wasser zur linken!!!!!!!!!! ich sah nochmals genau hin und setzte sie auf der pulsader an und drückte ganz fest zu und zog sie der länge nach richtung des körpers hinauf.

ich schrie auf und mein körper wurde durchgeschüttelt! ich nahm die rasierklinge schnell in die linke hand solange ich noch genügend kraft hatte setzte sie auf der rechten pulsader an und drückte zu meine hand zuckte zusammen und ich schrie wieder laut auf!!
ich ließ die rasierklinge im wasser fallen und sackte erledigt und geschockt zusammen erst jetzt machte ich meine augen wieder auf!! alles was ich sah war rotes blutiges wasser.

ich sah auf meine hände und wie aus ihnen ein leichter blutstrahl hervor draht. ich legte meinen kopf zurück und dachte mir: jetzt hab ich endlich das getan was ich will und vor allem so wie ich es will!! niemand hatte mir reinreden oder sonstiges tun können da absolut niemand darüber bescheid wusste.ich war total erstaunt über mich das ich es wirklich durchgezogen habe da ich normal nicht so mutig bin,bin eigentlich immer mehr die gewesen die sich zuerst alles aus dem hintergrund ansah bevor sie was tat. aber nun lag ich da,in einer badewanne voller blut!
ich spürte wi mir langsam kälter wurde obwohl das wasser eigentlich noch sehr warm sein müsste.das wasser war mittlerweile so rot das ich nicht mal mehr meinen körper sehen konnte. nun war es soweit ich wollte nichts mehr, ich legte mich zurück und schloss meine augen ich entspannte meinen körper so gut wie ich nur konnte.

so das sollte also nun das e.n.d.e meines beschissenen lebens sein.

ich fühlte wie mir plötzlich ganz kalt wurde ich schloss meine augen ganz fest!!!
das letzte was ich fühlte war, dass mein körper in sich sackte da all meine muskeln sich entspannten!!!!!!

mein letzter gedanke: es ist zu
e.n.d.e.

Imprint

Text: idee/story/layout by A.P.R.O.P.H.I.S. * 2009 *
Publication Date: 02-28-2009

All Rights Reserved

Dedication:
lesen und selbst eine meinung bilden !!!!!! lg A.P.R.O.P.H.I.S. NICHT JUGENDFREI

Next Page
Page 1 /