Cover

Prolog

Ist sie nicht schön? Ihre Haar so Schwarz wie Ebenholz, ihre Lippen so Rot wie Blut. Die Haut so Weiß wie Schnee, einfach nur perfekt. Meine neue Puppe sollte jeder bestaunen, jeder sollte mein Kunstwerk sehen können. Langsam und vorsichtig setzte ich sie auf Sofa ab, das in meinen Laden stand.

 

Nun konnte jeder ihre Schönheit bewundern und hoffentlich auch meine neue Puppe anlocken. Auf diese musste ich nicht einmal lange warten, denn sie ist wie die Motte die ins Feuer flog.

-1-

 

,, Einen schönen Tag noch.'', meinte ich zu einer Mutter, die die Puppe ihrer Tochter bei mir zur reparatur abgegeben hatte. Ein Klingeln ertönte plötzlich, sodass ich zur Tür schaute. Ein Mädchen mit langen braunen Haaren, grünen Augen und sonnengeküsster Haut betrat meinen Laden. Sie würde meine nächste Puppe werden, das stand fest. ,, Guten Tag, kann ich ihnen helfen?'', fragte ich sie mit freundlicher Stimme und mit einen lächeln. ,, Ich suche eine Puppe für meine Schwester.'', erklärte sie mir, während sie mir in die Augen blickte. Soso, ich gefiel ihr also. Natürlich wusste ich das ich mit meinen Aussehen anziehend auf Mädchen wirkte, was ich natürlich ausnutzte. ,, Soll sie so eine Schönheit wie sie sein?'', mit diesen Satz färbten sich ihre Wangen leicht rötlich. Jetzt hatte ich sie.

Imprint

Publication Date: 04-05-2017

All Rights Reserved

Next Page
Page 1 /