Cover



Der Brief



Vor ihr in Anthrazitgrau - Halle! Die Atemluft rußgeschwängert. Straßen, Fußwege, Zäune, Sträucher schwarz abgesetzt.
Hier möchte sie nicht leben wollen, nicht auf Dauer. Gut, dass ihr Aufenthalt hier sich auf sechs Monate beschränken wird. Jedenfalls, im Sommer wäre das hier schon Vergangenheit.

Die Straßenbahn hält fast unmittelbar neben ihrem Zielgebäude, einem großen roten Backsteinhaus.
Marlen legt ihren Personalausweis und die Delegierungsurkunde vor, die mit Eintragungen in einem umfangreichen Buch verglichen werden. Dann wird sie von einem FDJler in ihren Schlafraum im zweiten Stock begleitet, wo bereits einige Studentinnen ihre Sachen auspacken.

Aus dem Lautsprecher über der Tür klingt halblaut Musik: Jugend- und Kampflieder. Jetzt wird die Musik unterbrochen; eine kräftige Stimme fordert Aufmerksamkeit: "Achtung, Achtung! Hier spricht der Genosse vom Dienst. Alle neu eingetroffenen Studentinnen und Studenten versammeln sich bitte in der ersten Etage im großen Saal rechts.Ich wiederhole: Die neuen Studentinnen und Studenten im großen Saal rechts in der ersten Etage einfinden!"
Die Mädchen greifen ein paar Utensilien und begeben sich, wohin man sie gerufen hat, einfach dem immer breiter und dichter werdenden Strom von jungen Leuten nach, die aus allen Türen der Etage quellen und aus dem darüber liegenden Geschoss herunterströmen.

Die nun folgende Einführung macht allen auf Anhieb klar, hier herrscht ein anderes Regime, als sie es bisher gewöhnt waren. Sie werden sich völlig umstellen müssen. Von jetzt an würden

Imprint

Publisher: BookRix GmbH & Co. KG

Text: All rights by Marlies Kühr
Images: bookrix.de
Publication Date: 12-25-2012
ISBN: 978-3-7309-0719-1

All Rights Reserved

Dedication:
Allen Opfern von Diktatur

Next Page
Page 1 /