Content

Cover

*

 

 

HOHE FLAMME

Es ist der Rhythmus dieser Welt,
der mich kerkert, der mich drängt.
Der mich unerbittlich hält.

Hält mit seinen tausend Zwängen.
Presst in seine tausend Engen.
Nur die Herzen möchten sprengen.

Bald jedoch kommt eine Zeit,
und sie ist gar nicht mehr weit.
Fällt wie Tau auf alles nieder
und erhebt die Seelen wieder.

 

Im stillen Leuchten einer Kerze
verschwimmt das Grobe, wird ganz mild.
Es taucht in einen süßen Schimmer
das so bedrängte Weltenbild.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hohe Flamme wird dir atmen
ihre ganz besondre Kraft.
Wärme, Zuversicht, Vertrauen
sind allein dir zugedacht.

 

Dieser Zauber, den ich fühle,
ist bis heute nicht vergangen.
Hält mich Jahr für Jahr aufs Neue
mit seinem Ahnen still gefangen.

© Nibiru

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

WEIHNACHTSGLAUBE

 

Ein kindlicher Glaube sei uns bewahrt,
dann erfahren wir Weihnachten tief und zart.

Jesus sagte: "Wenn ihr nicht werdet wie die Kinder..."
Das bedeutet, auf Weihnachten bezogen,

dieses Geburtswunder für die Menschheit zu loben.

Zu schauen und dem Wort zu vertrauen.

 

Ironie und Sarkasmus sind leicht und seicht.
Wer kann reden aus Vollmacht,

die den Stand Gottes erreicht?

Es ist zu überlegen,

auf welchen Weg wir uns begeben...

 

© Nibiru

05.12.2017

 

 

Imprint

Text: BY NIBIRU
Images: Kostenlose Bilder Pixabay
Editing/Proofreading: BY NIBIRU
Publication Date: 12-18-2017

All Rights Reserved

Next Page
Page 1 /