Cover

Fröhlich' Treibe uff de Gass'
jedes Gör' hat seinen Spass
unn aach die Leut' vom SSC,
die schreie heut' net ach unn weh'
weil de Schuss net ganz so passt
sonnern in des Holz nei prasst.

Mir feiern unn sin frölisch heut'
zum bös' sein is noch ebbes Zeit.

Aach de Schützemaster Dieter
wie jedes Jahr - er isses widder -
klopft un säscht un hängt Girlande
damit feiern kann die Bande.
Un er schimpft aach net die Leit'
weil zum Training is kaa Zeit.

Mir feiern unn sin frölisch heut'
zum bös' sein is noch ebbes Zeit.

Die Ruth die Kass' in Ordnung bringt.
Un dass se später dann aach stimmt,
verkaaft se Bon's - die rote / gelbe -
zu zahle ham mer all des Selbe:
Die rote e Mark, die gelbe en Fuffzger,
damit es Esse dann aach schmeckt der.

Mir feiern unn sin frölisch heut'
zum bös' sein is noch ebbes Zeit.

Un die Rita hinnerm Threse,
spült un trocknet unser Gläser;
damit de Dorscht von all de Leut'
gelöscht werrn kann zu seiner Zeit.
Die Jungs schon uufm Hocker sitze,
un aach en Kreppel ma stibbittze.

Mir feiern unn sin frölisch heut'
zum bös' sein is noch ebbes Zeit.

Salate ham mer aach gemacht,
damit nacher de Maache lacht;
un willst'e abspecke de Ranze,
müsst er dann aach tüschdisch tanze.
Denn hier fer sin mer heute hier:
für Esse, Tanze, Sekt un Bier.

Mir feiern unn sin frölisch heut'
zum bös' sein is noch ebbes Zeit.

Wenn de Böschermaster wüsst,
für was bei uns wird uffgerüst;
net fer Bombe, net frr Pershing -
naa mer feiern heut nur Fasching.

Drum feiert unn seid frölisch heut'
zum bös' sein is noch ebbes Zeit.

Imprint

Text: Copyright by Petra Wenzel (2009)
Publication Date: 09-07-2009

All Rights Reserved

Next Page
Page 1 /